WorldHistorySite.com

HOME PAGE | Was sind 5 Zivilisationen? | Kommunikationstechnik | über Religion | Unterhaltung | DIE ZUKUNFT VORAUSSAGEN | Geschichte der kulturellen Technologie | DIAGRAMM |

Geschichte unterrichtet | Weihnachten | diese Theorie zusammenfassen | BUCH 

WARNUNG: Dieses ist eine maschinelle Übersetzung von Englisch durch Babelfish. Es kann Ungenauigkeiten geben.

zu:   Hauptseite zu:  Pyramide der Geschichte

 

WIE INSTITUTIONSUNTERSCHEIDUNG NEUE ZIVILISATIONEN VERURSACHT

 

Eine Analogie

Menschliche Gesellschaften ähneln lebenden organismen, die von den einfachen einzelligen Geschöpfen zu den vorgerückteren Formen des Betriebs- und Tierlebens entwickelt haben. Das Leben selbst fing in Form von einfachen organismen an. Alle Funktionen wurden innerhalb einer Einzelzelle angefaßt. Die höheren Sorten bestehen aus Multizelle organismen, auf die die Zellen sich arbeitet spezialisiert haben, aber arbeiten zusammen, um das Leben im Ganzen beizubehalten. Die Funktionen liegen an ihrer Spezialisierung angefaßtes leistungsfähiger. Man findet auf Masse heute eine unermeßliche Vielzahl der lebenden Geschöpfe und reicht von den ursprünglichen Mikroben bis zu Menschen. Jede Sorte entwickelte sich zu einer bestimmten Zeit durch einen Prozeß der Unterscheidung von den gemeinen Vorfahren.

In den ursprünglichen Gesellschaften wird die Gemeinschaft in ausgedehnten Familien oder in den Clanen organisiert. Stammes- Regierung steht in den Händen eines Rates der Ältester still. Ein Primärleiter, der ein shaman auch sein kann, trifft wichtige Entscheidungen für den Stamm. Der shamanic Priester verständigt mit der Geistwelt für ihre Zwecke und leitet Rituale. Außer Sein ein frommer Führer, kann er als Heiler, Historiker, Wettermeteorologe, Dichter, Richter und militärischer Führer arbeiten. Diese Anordnung funktioniert gut für eine kleine Stammes- Gemeinschaft aber nicht für hochentwickeltere eine. Dann wird es gefährlich, Energie in einzelnes einsetzen Hände soviel zu setzen. Während die Gesellschaft größer und schwieriger wird, wird es schwierig für eine Einzelperson, alle künste zu erarbeiten, die in seinem Arbeiten mit einbezogen werden. Die verschiedenen künste erfordern Fachleute, die ihre Aufgaben kompetent durchführen und mit anderen kooperativ arbeiten können.

Jede Hauptfunktion in der Gesellschaft hat eine fachkundige Anstalt, zum sie anzufassen. Die Anstalt hat eine Zeit in der Weltgeschichte, als sie seine charakteristische Form entwickelte und das kräftigste Wachstum erfuhr. In einer Analogie mit lebenden Geschöpfen ausgedrückt, können wir an dieses als Zeit denken als die Anstalt Spalte von der Sozialmasse und wurden ein unterschiedliches Wesen. Wie die Zellen, die von einer andere abtrennen, tauchten die Institutionsstrukturen von der Matrix der ursprünglichen Gesellschaft auf. Eine Art Mitosis fand statt, während die Gesellschaft in den aufeinanderfolgenden historischen Epochen in Sektoren sich aufspaltete. Erste eine Anstalt abgetrennt vom Sozialamalgam, dann andere und andere, bis Gesellschaft kam, die Strecke der Anstalten einzuschließen, die wir heute haben. Historischer Fortschritt spiegelt folglich den Prozeß wider, durch den die vorgerückteren Gesellschaften eine pluralistische Struktur erwerben.

Eine Eigenschaft jeder Epoche ist, daß sie seine historische Würze von der Anstalt vor kurzem abgetrennt nimmt. Vor dann hatte die Gesellschaft eine andere Struktur und eine andere Sozial-kulturelle Qualität. Sie gehörte einer anderen Zivilisation. Weltgeschichte berichtet über den Fortschritt von Zivilisationen. Jedes hat eine Geburt, eine Periode des jugendlichen Wachstums und ein Stadium von Reife, die seine Form des Reiches aufdeckt. Entwicklung fährt auch in den alten Sektoren fort, aus denen heraus die Neuen verursacht wurden; aber diese neuen Sektoren, seiend jünger, sind kräftiger und dynamisch. Es ist sie, die das Alter beherrschen. Für, trägt die Trennung einer neuen Anstalt mit ihr ein Momentum der kreativen Energie, die worldly Fälle entlang auf einem bestimmten Kurs fährt. Historisch neigen bedeutende Fälle, in diesem Sektor konzentriert zu werden.

In der heutigen Welt werden menschliche Gesellschaften auf vielen Niveaus der kulturellen Entwicklung gefunden. Es gibt noch die ursprünglichen Stämme, die in den Dschungeln von Südamerika, in den sibirischen Wäldern oder auf mikronesischen Inseln leben. Feudalprincipalities dennoch bestehen in Europa und von der arabischen Halbinsel. In mittleren Manhattan und in den Beverly Hills wird Gesellschaft im Elektronikalter untergetaucht. Eine Gemeinschaft neigt, auf dem gleichen Niveau der Entwicklung zu bleiben, solange es klein und von anderen Gemeinschaften lokalisiert bleibt. Es rückt zu einem anderen Niveau vor, wenn es unterschiedlichen Kulturen herausgestellt wird. Die ursprünglicheren Gesellschaften werden in einem "Zeit Warp" gehaftet. Sie bleiben auf einem Niveau, in dem die meisten von Menschlichkeit an einem früheren Punkt in seiner Geschichte war. Die vorgerückteren Kulturen tauchten zu einer neueren Zeit auf. Und so, ist jede kulturelle Zuführung mit einem bestimmten Satz Fällen, die historisch datiert werden können. Der Fortschritt der Geschichte wird in die Struktur der Gesellschaften gesehen.

Abteilung in Kasten und in Kategorien

Beginnend mit Stammes- Gemeinschaften hat menschliche Gesellschaft neue Anstalten erworben, die abgesehen von den anderen brachen und unterschiedliche Energie Mitten wurden. Gesellschaft kam folglich, ein System der geteilten Energie darzustellen. Die Anstalt der königlichen Regierung abgetrennt von den Bügelkulturen von Sumer und von Ägypten im 4. Jahrtausend B.C. Philosophically gründete Religionen, deren Auffassungen möglicherweise das 6. Jahrhundert B.C. datieren, dann forderte den imperialen Zustand heraus. In den Renaissancezeiten wurden kommerzielle Anstalten ein unterschiedlicher Sektor abgesehen von Kirche und Zustand. Schließlich im 20. Jahrhundert, fing die Unterhaltung Industrie an, Form zu nehmen. Jede dieser Entwicklungen kennzeichnete die Geschichte seiner Epoche.

Alte Schreiben erklären, wie Gesellschaften unterschiedliche Kategorien der Leute bildeten, um die unterschiedlichen Funktionen anzufassen. Entsprechend Genese Jacobs zwölf Söhne jedes gehabte Sekundärteilchen, das einwohnerstarke Stämme wurde. Jeder Stamm empfing seinen eigenen Teil Land, als diese Leute zu Canaan zurückkamen. Moses und sein Bruder, Aaron, gehört dem Stamm von Levi. Weil Moses "von der Rede" langsam war, Gott festgesetztes Aaron, zum der Unterhaltung zu tun. Die Söhne von Aaron wurden erbliche Priester von Kult Jehovahs. Man würde diesen Moses, Adoptivsohn der Tochter des Pharaos, konnte einem König stehen annehmen. Jedoch wurde ein anderer Stamm, Judah, mit dem hebräischen königlichen Haushalt verbunden, als David Saul während König im 11. Jahrhundert, B.C. Thus, Nachkommen von zwei Stämmen, Levi und Judah, ausgeübte erbliche Funktionen in den frommen und politischen Sektoren beziehungsweise verdrängte.

Als arische Nomaden von zentralem Asien Indien um 1500 B.C. eindrangen, erlegten sie ein System der SozialKasten auf, um ihre Überlegenheit gegen den Vorgesetzten, dunkel-enthäutete Dravidian Völker numerisch beizubehalten, die sie erobert hatten. Strenge Richtlinien verboten Verbindung mit Personen außerhalb irgendjemandes Kaste. Zuerst rassisch definiert, wurde dieses System ein Entwurf der beruflichen Funktionen, der hierarchisch geordnet wurde. Weil die arischen Leiter Krieger waren, wurde der Oberseite Rank zuerst der Kshatriya KriegerKaste zugewiesen. Die Kriegerhäuptlinge sassen frommen Zeremonien vor, und die Priester unterstützten. Jedoch hatten die Brahminpriester Steuerung der heiligen Literatur. Ihre Kaste nahm stufenweise die obere Position während der vielen Jahre des Friedens an.

Wie in den Schreiben von 200 B.C. dargestellt, wurden die Kasten geordnet, wie folgt in absteigender Rangordnung:

Name Funktion
Brahminpriester fromme Energie halten
Kshatriya Krieger-könig politische Energie halten
Vaisya Landwirte und Kaufleute ökonomische Energie halten
Sudra Arbeiter andere ökonomische Mitwirkende
Untouchables unter dem Kastesystem


Plato halten, stellten einen Entwurf der Sozialabteilung in seinem Dialog, die Republik dar. Seine idealisierte Gesellschaft teilte Leute in beruflich gegründete Kasten. Weil die in der niedrigsten Kaste mit ihrem Rank unzufrieden gemacht werden konnten, schlug Plato vor, daß die Lehren der Gesellschaft einen Mythus zusammenbrauen, um vorzuschlagen, daß die Götter die unterschiedlichen Arten der Personen aus unterschiedlichen Metallen heraus verursacht hatten. Kostbare Metalle würden Personen des höheren Rank entsprechen; unedle Metalle, zur Funktion Kategorie.

Platos drei-three-tiered Entwurf der Gesellschaft ist, wie folgt:

Metall Bezeichnung Besetzung
Goldleute Wächter Philosophen
Silberne Leute Helfer soldiers/police
Bronzeleute Bauer & Handwerker



Während des 3. Jahrhunderts B.C., entwickelte chinesische Gesellschaft ein System der imperialen Regierung, in dem der Kaiser des Himmels "anordnete als" Sohn. In diesem Fall gab es keine politische Kategorie, weil der Ch'in Kaiser, wenn er sein Reich vereinigte, den wenig Adel zerquetscht hatte. Es gab auch keine fromme Kategorie. Sein Platz wurde von einem Rahmenorganisation der konfuzianischen Gelehrt-Verwalter genommen, die die imperiale Regierung handhatten.

In absteigender Folge des Prestiges, enthielt diese Gesellschaft die folgenden Kategorien:

(1) Gelehrte, Lehrer und allgemeine Verwalter

(2) Landarbeiter landwirte

(3) Handwerker

(4) Kaufleute

Zu der Zeit der Revolution wurde Frankreich von einem starken Monarchen, der einen parlamentarischen Körper beriet, das Zustand-Allgemeine angeordnet, als er zusätzliche Einkommen anheben möchte. Dieser Körper wurde in drei "die Zustände" geteilt und stellte die unterschiedlichen Kategorien dar, die französische Gesellschaft enthielten. Seine Einberufung in 1789 führte zu eine Reihe turbulente Fälle, die im Tod des Monarchen und der Reorganisierung der Gesellschaft kulminieren.

Die drei Zustände, die im Zustand-Allgemeinen dargestellt wurden, waren:

Zustandkategorie Funktion
Erster Zustand Christlicher Klerus
Zweiter Zustand lwenig Adel
Dritter Zustand Geschäft u. Arbeit


Es ist bemerkenswert, daß die gleiche Dreiheit der Anstalten - Regierung, Religion und Handelsunternehmen - menschliche Gesellschaften für rüber zwei tausend Jahre enthalten hat. Vor kurzem hat man auch Hinweis auf einem "vierten Zustand" gehört, der die Presse ist. Und, wenn unsere Theorie korrekt ist, das Hervortreten der Computer, wie eine dominierende kulturelle Technologie einen neuen Satz Anstalten holen kann, die mit einem "Fünftel" Zustand verbunden sind. Menschlichkeit in der Vergangenheit hat die frommen und politischen Funktionen in hohem Grade als das ökonomisch bewertet, obwohl die letzte zum menschlichen Leben wesentlich ist.

Während der Französischen Revolution war der Sozialauftrag gedrehte Oberseite unten. Christliche Klerikere verloren ihren Besitz und Privilegien, während Aristokraten zur Guillotine gingen. Einfache Bürger, einschließlich Kaufleute, nahmen den Hauptplatz in der Gesellschaft an. Dieses Regime gab zur Herrschaft Napoleons und Niederlage und Wiederherstellung der Monarchie nach. Jedoch gefiel die Idee von a Französisch-wie Revolution, die den hergestellten Auftrag umwerfen würde, der europäischen Phantasie.

Die russische Revolution von 1917 war eine bewußte Nachahmung der Franzosen. Tatsächlich ähnelte die neue Gesellschaft, die von den Bolschewiken verursacht wurde, Republik Platos, außer daß, wegen seiner materialistischen Philosophie, diente die regierende Kategorie nominal die Interessen der Arbeiter und der Landarbeiter an der Unterseite. Die kommunistische Partei erzwang seine politischen Richtlinien durch die geheime Polizei und die rote Armee. Lenin, das erste Staatsoberhaupt, war ein professioneller Philosoph. Die "Bronzeleute" der Gesellschaft wurden despotisch von Stalin angeordnet, dessen Name "Mann des Stahls" bedeutet.

Die Kategorie Struktur der "classless" sowjetischen Gesellschaft wird in diesen Bezeichnungen begriffen:

Anstalt Funktion
Kommunistische Partei politische Philosophen
KGB und rote Armee Politikauthoritäten
Arbeiter u. Landarbeiter ökonomische Unterstützung



Zeitgenössische Vereinigte Staaten Gesellschaft stellt eine sogar pluralistischere Struktur der Energie aus. Seine sectorial Abteilung würde den Institutions- anstatt Kategorie Definitionen folgen. Im Juni 1996, kennzeichnete Zeitzeitschrift die 10 leistungsfähigsten Personen in den Vereinigten Staaten. Es ist interessant, ihre Institutionsverbindungen zu merken. Drei dieser Männer - der Präsident der Vereinigten Staaten, Sprecher des Hauses und Bundesreserve-Brettvorsitzender - waren mit der Anstalt der Regierung angeschlossen. Zwei - die Generaldirektoren (CEO) von General Motors, von General Electric und Treue-Kapital - dargestelltes Geschäft und Finanzierung. Zwei - das CEOs von News Corp. und von Disney - stellten das Geschäft der Nachrichten und der Unterhaltung dar. Zwei - CEOs von Microsoft und von Intel - stellte die auftauchende Computerindustrie dar. auffangen der Religion alleine hatte keine Repräsentanten.

Westliche Gesellschaft enthält das Energie-Teilen von von Vorbereitungen mehr als andere. Gewissermaßen liegt das an seiner Geschichte. Dieses Modell der Gesellschaft folgt der historischen Erfahrung der Völker, die zur Hälfte westliche des römischen Reiches leben, nachdem es auf barbarische Stämme fiel. Die frommen und weltlichen Behörden geteilte Energie. Das "Überprüfungen und Balancen" System, das in amerikanische Regierung errichtet wird, reflektiert diese Tradition. Chinesische Gesellschaft spiegelt andererseits seine historische Erfahrung wider, die auf einer Reihenfolge der imperialen Regierungen basiert, die zentralisierte Steuerung ausüben. Folglich abgesehen von marxistischer Zentralisierung, können die totalitären Tendenzen, die auf Chinesen zugehörig sind und andere fernöstliche Gesellschaften in historischer Vorgeschichte ausgedrückt erklärt werden.

Die totalitäre Gesellschaft, die im Sowjet-Anschluß bestand, kann durch die Theorie der "drei Romes" erklärt werden: Rom, Konstantinopolis, Moskau. Seine vereinheitlichte Energie Struktur reflektiert eine Erbschaft von imperialem Rom über das byzantinische Reich. In diesem Fall blieb Religion fest unter der Steuerung des politischen Zustandes. Als die Mitte des östlichen orthodoxen Glaubens von Konstantinopolise nach Moskau in den 15. und 16. Jahrhunderten sich verschob, übernahm die Czarist Regierung von Rußland das byzantinische System.

Eine Zusammenfassung dieser Geschichte

Weltgeschichte gibt Anhaltspunkte zum Ursprung der zeitgenössischen Gesellschaft. Sein Wissen hilft, Sachen zu erklären, die über die Welt unlogisch oder unverständlich scheinen können, in der wir heute leben. Während der Geschichte sind Gesellschaften immer schwieriger geworden. Neue Technologien sind erfunden worden und menschliches Wissen hat zwar erhöht Angelegenheiten uns kann möglicherweise nicht viel vorgerückt haben, wenn an allen, über dem Niveau unserer ursprünglichen Vorfahren hinaus. Gewalttätigkeit und Zwang ist während der notierten Zeit anwesend gewesen. Jedoch für besseres oder schlechteres, hat Menschlichkeit sich nach einem großen Abenteuer eingeschifft, das Zivilisation genannt wird. Weltgeschichte beschreibt diesen Prozeß.

Weltgeschichte beschreibt den Prozeß der Gesellschaft wachsend aufeinanderfolgende Anstalten abgetrennt von einer andere in unterschiedenen Sektoren der Funktion oder der Tätigkeit in zunehmendem Maße, so kompliziert auch geworden sind. In einer Nußschale ist sie in die folgenden Weisen weitergekommen:

Die erste Zivilisation fing als die Anstalt der Regierung abgetrennt von den Bügelgesellschaften in den ursprünglichen Stadtzuständen und, durch militärische Eroberung, in errichteten politischen Reichen an. Wir benennen diese "Zivilisation I" oder "CivI" für Kurzschluß.

Die zweite Zivilisation ("CivII") fing, als Philosophie Religion mit dem Geist der Wahrheit imprägnierte und an und trennte vom Zustand ab, verursachte Weltreligionen.

Die dritte Zivilisation ("CivIII") fing an, als ein neuer Geist des Handels, der kunst, der Gelehrsamkeit und der worldly Entdeckung die Kultur von Westeuropa hineingoß. Die Verfolgung des Geldes und der Ausbildung wurde sein kultureller Fokus.

Die vierte Zivilisation ("CivIV") fing, als Unterhaltung ein ernster Geschäft und Nachrichten Bericht wurde, kam, öffentliche Meinung zu formen an.

Eine fünfte Zivilisation ("CivV") hat mit der Ankunft der Computer angefangen; jedoch kann sie seine charakteristischen Anstalten kennzeichnen zu früh sollen.

Trennung der Regierung in der ersten Epoche

Politische Anstalten der Gesellschaft hängen mit seiner Krieg-bildenden Funktion zusammen. Wenn Stämme war gehen, nehmen ihre militärischen Führer häufig autoritäre Energien während der Dauer der Dringlichkeit an. Kriege verursachen eine Notwendigkeit an der Regierung. Die Regierungen "der zivilisierten" Völker werden resultierend aus einem Stamm oder Nation gebildet, die andere besiegen und versklaven. Dieses holt die Personen des verschiedenen Ursprung in nahe Nähe mit einander und verursacht ein steiferes System der sozialen Schichtung und der schärfer definierten Eigentumsrechte. In der Friedenszeit betrifft sich Stammes- Führung mehr mit Leistung der Rituale, nach denen die Gesundheit und der Wohlstand der Gemeinschaft gedacht wird, um abzuhängen. Schreine zu den Göttern oder zum ancestral Geist sind hergestellte insbesondere Plätze. Die Priester, die diese Schreine sich sorgen, sind für die Kultivierung der künste und das Übermitteln von von ancestral Klugheit dem folgenden Erzeugung verantwortlich. Die gewöhnlichen Leute führen ökonomische Funktionen durch. Nachdem Gesellschaft über dem Jagd- und Versammlungsstadium hinaus vorgerückt hat, wird Landwirtschaft die dominierende Form des Wirtschaftslebens, obgleich einige Personen Vieh und Schafe in Herden leben oder in der Metallbearbeitung und in anderen Fertigkeiten sich engagieren.

Während Landwirtschaft den weit geübten und menschlichen erhöhten Bevölkerungen stand, fingen kleine Stadt-Zustände an zu erscheinen. Normalerweise wurden diese städtischen Regelungen in einem River Valley hergestellt, in dem das Land vom Sumpf bewässert werden oder zurückgefordert werden könnte. Die sumerische Stadt von Uruk blühte zwischen 4300 und 3100 B.C. in der untereren Senke der Tigris und Euphrat Flüsse. Mehr als Dutzend andere Städte einschließlich Ur und Eridu entstanden in seine Nähe. In Ägypten nannten menschliche Regelungen "nomes" geerschienen in einigen Plätzen entlang dem Nil Fluß um 4000 B.C. Ihre Einwohner lagen im Allgemeinen bei einem Stammes- Vorrat. Sie bestätigten das gleiche totem, befolgten einen Leiter und übten die gleichen Rituale. Neue Aushöhlungen bei Mohenjo-daro und bei Harappa nahe dem Indus Fluß haben eine vorgerückte städtische Kultur aufgedeckt, die zwischen 2500 und 1900 B.C bestand. in heutigem Pakistan. Der erste chinesische Stadt-Zustand, Erlitou, wurde um 1900 B.C gegründet. in der Senke des gelben Flusses. Minoan Könige auf Kreta behielten durchdachte Paläste bei und Bügel bei Knossos auf der Insel von Kreta in der 2. Jahrtausend B.C. The erst-gewußten amerikanischen Stadt wurden bei Monte Alban in Südmexiko um 200 B.C hergestellt.

Als die frühesten Zivilisationen in Mesopotamia und in Ägypten erschienen, lebten die meisten der Bevölkerung der Welt in den Stammes- Gemeinschaften. Nomadische Völker folgten ihren weiden lassenden Herden von Platz zu Platz auf der Suche nach besseren Weiden. Manchmal karrten sie ihre Haushalt Waren in den Lastwagen oder reisten mit dem Boot. Als sie war gingen, erfaßten die Köpfe der Familien in den Räten, um einen König zu ernennen. Stammes- Gewohnheiten und Tabus schrieben annehmbares Verhalten vor. Bestrafung des Verbrechens war eine private Angelegenheit zwischen den betroffenen Familien. In den bewässerten Senken und in den Sümpfen von Ägypten und von Mesopotamia, sowie in Syrien und in der Türkei, entstand eine neue Art Gesellschaft in den Stadt-Zuständen. Die Bewässerungarbeiten, die Landwirtschaft in jenen Plätzen stützen, erforderten eine größere Sozialorganisation. Eine regierende Auslese, die Zugang zu schriftlichen Aufzeichnungen hatte, entstand, um die Kommunalprojekte auszuüben. Die Gesetze, die auf Tabletten eingeschrieben wurden, ersetzten ungeschriebene Gewohnheiten. Die erhöhte Produktivität der Landwirtschaft verursachte einen ökonomischen Überschuß, der unproportioniert zur regierenden Auslese ging. Die Gesellschaft wurde in hohem Grade geschichtet. Seine Lehren erforderten Luxus wie Schmucksachen und Duftstoffe. Nach Tod wurden sie in den durchdachten Ritualen begraben, die von den Begleitern begleitet wurden, die Selbstmord festgelegt hatten.

Sumerische Gesellschaft bestand ursprünglich aus den kleinen Städte Dutzend, die im heutigen Irak gelegen sind. Der Bügel war die embryonale Anstalt, von der Zivilisation sich entwickelte. Im Land von Sumer, bestanden Bügel aus einer großen Ziegelsteinstruktur, die als ein ziggurat bekannt ist, aufgebaut auf einigen Niveaus zu einer sehr hohen Spitze. Eine Gemeinschaft der Priester, häufig unterstützt von den weiblichen Begleitern, bewohnt diesem Gebäude, das einen Schrein zum lokalen Gott unterbrachte. Der Gott erschien gewöhnlich in Form einer gigantischen Statue mit den Tier- oder menschlichen Eigenschaften. Dieser Gott besaß viel des Landes, welches die Stadt umgibt, und Landwirte mußten Miete zahlen. Hohe Priester, angerufen "patesi" oder Priester-Könige, angeordnet den Städte im Namen ihres lokalen Gottes. Es war die Funktion des Priesters, zum der Leute vor dem Gott darzustellen, der ihre Gemeinschaft schützte. Jedoch waren die Bügel auch Mitten des Handels, in dem Korn und andere Gebrauchsgüter gespeichert werden konnten. Während die Priester hauptsächlich mit dem Durchführen von von Ritualen, um ein erfolgreiches Getreide sicherzustellen betroffen wurden, hielten Bügelbeamte auch astronomische Aufzeichnungen, um die besten Zeiten für das Errichten festzustellen. Sie führten allgemeine Zeremonien durch, erkannten Debatten, behandelte Krankheit, angeregte Handwerke zu und übten bürgerliche Angelegenheiten aus. Man kann sich vorstellen, daß diese kleine Bügelgemeinschaft die meisten fachkundigen Funktionen anfaßte, die an in der Gesellschaft getragen wurden.

Die Priester-Könige, die sumerische Städte anordneten, während Bedienstete der Götter fromme und politische Berechtigung kombinierten. Gesellschaft war schon in einem vereinheitlichten Zustand. Stufenweise wurde die königliche Funktion vom frommen getrennt. Während die Stadt-Zustände territorial erweiterten und nach jeder des anderen Gebiet eingriffen, stießen sie militärisch zusammen. Solange die Stadt-Zustände klein und zerstreut blieben, war die militärische Funktion verhältnismäßig unbedeutend. Jedoch entwickelte sich Konflikt zwischen den unterschiedlichen Gemeinschaften über Land und den Wasserrechten. Einer der zuerst bekannten Konflikte trat zwischen den benachbarten sumerischen Städte von Lagash und Umma über dem Besitz eines Kanals auf, der beide Zustände einfaßte. König Eannatum von Lagash gewonnen daß Wettbewerb. Eine Basentlastung, die seinen Sieg feiert, zeigt Truppen Eannatums in der Phalanxanordnung, ausgerüstet mit Sturzhelmen und Schildern. Manchmal entstanden Debatten innerlich und jemand mußte im Interesse der Gemeinschaft vermitteln. Die Könige, während Analphabet und uneducated, neigten auch, als die Priester praktischer zu sein. Ihre Wohnpaläste erschienen neben den Bügeln. Ein Doppelsystem von Gerechtigkeit, königlich und fromm, wurde hergestellt.

Die Trennung der königlichen Regierung vom Bügel ist der kritische Fall, der die erste Zivilisation anfing. Es kann sein, daß Monarchie aus einer natürlich zunehmenden Notwendigkeit an den militärischen Dienstleistungen resultiere, während benachbarte Stadt-Zustände erweiterten. Wechselweise konnte diese Art der Regierungsgewalt nach den vereinbarten Gemeinschaften auferlegt worden sein, wie nomadische Könige sie überfielen und Steuerung nahmen. Viel fing eine regierende Dynastie als Führer des Plünderns der barbarischen Stämme an, die unten nach landwirtschaftlich gegründeten Gesellschaften swooped. Die ägyptische Priesterschaft, das geschickte in den Ritualen und in der Magie, wurden von den Opfern reich, die den Göttern und dem Einkommen von den Bügelländern gebildet wurden. Seine Mitglieder waren von den Anforderungen der Besteuerung, der gezwungenen Arbeit und des militärischen Services ausgenommen. Allerdings griffen viele Priester auf das Verkaufen des Charmes und der Verordnungen für unsterbliches Leben zurück. Die Pharaos, gegolten Söhne von AmunRe, waren lebende Götter deren Kult mit anderen frommen Traditionen widersprach. Als militärische Führer hatten sie Notwendigkeit der Betriebsmittel, die auf priesterlichen Privilegien verschwendet wurden. Als Gesetzgeber glaubten sie einer Notwendigkeit, alle Parteien gleichmäßig zu behandeln. König Urukagina von Sumer gab einen Erlaß, den der hohe Priester "nicht mehr daher gekommen in den Garten einer schlechten Mutter und des Nehmenholzes sollte, noch Versammlung Steuer in der Frucht daher heraus."

An seinem besten wurde der Monarch ein righteous Schutz der organisierten Gesellschaft und des Retters des Friedens. "zu dieser Zeit," benannten Zustände die Präambel des Codes von Hammurabi, "(die Götter) Anu und Bel mich, Hammurabi, den erhobenen Prinzen, das worshipper der Götter, um Gerechtigkeit zu veranlassen, im Land vorzuherschen, das gemeine und das Übel zu zerstören, um das starke vor dem Unterdrücken das schwache..., um das Land zu erleuchten und zu weiterem zu schützen die Wohlfahrt der Leute." An seinem schlechtesten war er ein bedrückendes tyrant, wer die Leute besteuerte, um sich seine eigenen Phantasien oder unternommenen grausamen Krieg gegen andere Nationen hinzugeben. Der Prophet Samuel warnte die hebräischen Leute, die für einen König schrieen, den diese Person würde "nehmen Ihren Söhnen und ernennen sie für, für seine chariots und sein seine Reiter... und bilden seine Instrumente vom Krieg... Und er nimmt Ihre Töchter, um Bäcker zu sein Süßigkeiten und zu sein Köche und zu sein. Und er nimmt Ihr auffängt und Ihre Weinberge und Ihre oliveyards, sogar das beste von ihnen und gibt sie seinen Bediensteten. Und er nimmt Ihre menservants und Ihre Magde... und setzte sie zu seiner Arbeit. Er nimmt das zehnte Ihrer Schafe."

Anders als den barbarischen Häuptling, der die Fülle von anderen plündert, hat die Lehre einer zivilisierten Gesellschaft die Verantwortlichkeit, eine Gemeinschaft beizubehalten, die durch seine eigenen Arbeiten sich erweitern kann. Grundlegend bezieht dieses mit ein, eine Armee zu ordnen, um die Gesellschaft an seinen Rändern gegen externe Feinde zu verteidigen. Es bedeutet auch das Unternehmen des internen Krieges gegen die ungeordneten oder kriminellen Elemente. Krieg gegen fremde Städte unternehmend, würde der Monarch ein chariot in die Schlacht reiten, die mit Bogen und Pfeil bewaffnet wurde. Eine Phalanx der Fußsoldaten würde in Anordnung folgen. Häufig war das Ziel, Waren zu plündern. Krieg züchtete Krieg und bald politische Reiche erschienen. Herum 3000 B.C., König Narmer von oberem Ägypten eroberten die Dreiecksregion im Norden. Er wird das erste Pharao, Träger einer doppelten Krone. Während des 24. Jahrhunderts B.C., stellte Sargon I, König von Agade, das erste bekannte Reich in Mesopotamia her. Militärischer Service wurde Mittel der persönlichen Zuführung für junge Männer, die durch Mut und Stärke sich unterscheiden konnten. Das römische allgemeine Marius entwickelte eine Armee der zahlenden Fachleute, die zu loyal sind, das die Plünderung der Schlacht teilte und Pensionen im alten Alter empfing.

Man kann sich vorstellen, daß die Monarchie Herzen und Verstand der Leute durch seine ehrfürchtige Energie, durch Kraft zu überzeugen gewann. Könige befahlen mächtige Armeen, die den Feind herumdrehen, besiegte Völker versklavten und ihre Fülle ergriffen. Stolz im militärischen Sieg zementierte Loyalität zum Zustand. Jedoch gaben Könige und Kaiser acht, daß die Berechtigung der Götter respektieren. Die, die andere Städte eroberten, legten häufig Statuen der eroberten Götter der Völker in den Pantheon der lokalen Gottheiten, die in ihrer Hauptstadt aufgerichtet wurden; für das statecraft dann eingeschlossen einem guten Maß frommer Diplomatie. Könige angeordnet so viel durch die Strukturen, die Gewohnheiten des Gehorsams wie durch Anwendung der Kraft fördern. In altem Ägypten gab es keine Polizei, zum der Bevölkerung zu steuern. Allgemeine Sicherheit hing nach Prestige des Pharaos ab, verstärkte durch allgemeine Zeremonien, Denkmäler und setzte Zugang zu den Göttern voraus. Im ägyptischen Kult der Toten, hielt Pharao den Schlüssel zum Afterlife. Seine eigenen Erwartungen der persönlichen Unsterblichkeit wurden auf seine loyalen Themen verlängert.

Die interne Leitung der Regierung hängt nach einem leistungsfähigen System der Besteuerung und dem Rechtsgrundsatz ab. Beide erfordern schriftliche Aufzeichnungen. Priester in altem Ägypten unterrichteten den der Oberklasse Kindern in den Schulen Schreiben, die zu den Bügeln angebracht wurden. Ihre Hauptfunktion war, Schreiber für Verwaltungsarbeit des Zustandes zu produzieren. Regierung Sekretärinnen verfolgten die Zählung, überprüften Steueraufzeichnungen und faßten Willen und Buchhaltungdokumente an. Zugelassene Argumente wurden im Schreiben anstatt durch Munddarstellungen bei Gericht gebildet. Es würde nicht möglich gewesen sein, Regierungsfunktionen auf dieser Skala ohne schriftliche Dokumente zu leiten. Sobald Schreiben erschien, ersetzten Codes von Gesetzen die Stammes- Gewohnheiten, die persönliches Verhalten geregelt hatten. Diese Gesetze beseitigten die Notwendigkeit, Gerechtigkeit durch persönliche Rache auszuüben. Sie schrieben Strafen und Verfahren für Auflösung von Beschwerden bei Gericht vor. Der Regierungschef wurde ein Gesetzgeber sowie einen Richter. In China trafen frühe Versuche, Codes des Gesetzes herauszugeben Widerstand von einer Bevölkerung, die zu folgender Gewohnheit verwendet wurde. Ein Kompromiß wurde erreicht, der Regierung Fragen der nationalen Politik entscheiden ließ, während populäre Gewohnheit tägliche Angelegenheiten steuerte.

Während der ersten Epoche der Zivilisation entwickelte sich die Rolle des Königs umfassen die verschiedenen Funktionen, die mit Regierung verbunden geworden sind. Während die militärische Funktion paramount blieb, hatte der König auch eine Verantwortlichkeit, die Gesellschaft während der Friedenszeit zu verstärken. Er übte Gerechtigkeit aus, organisierte die Arbeiten, getragen auf diplomatischen Relationen mit fremden Regierungen, gesammelter oder gezahlter Tribut und beibehaltene Religion, indem er allgemeine Zeremonien leitete. Monarchen stellten auch die amtlichen Gewichte und die Masse ein. Sie planten amtliche Kalender. König Urukagina von Lagash regte Außenhandel an, indem er einen Erlaß herausgab, der die Kaufleute, die sein Königreich besichtigen nicht belästigt zu werden. Shulgi, König von Ur, leitet Verbesserungen in den Bereichen des Gesetzes, der Besteuerung, der Kalender und der Gewichte und der Masse ein. Hammurabi der Babylon errichteten Bügel und der Verstärkungen, gegrabene Kanäle und kompiliert einem berühmten zugelassenen Code, bei der Vergrößerung seines Reiches. Alexander das große erlegte den griechischen Index Ländern auf, die er eroberte. Kuan Chung, ein Berater zur Lehre von Ts'i, ersetzte Bronze mit Eisenwaffen und hergestellten Zustandeisen- und -salzmonopolen. "aber für Kuan Chung," sagten Konfuzius, "wir sollten unser Haar jetzt tragen disheveled und die herabhängenden Teile unserer Mäntel, die knöpfen auf der linken Seite."

Das erste persische Reich errichtete ein umfangreiches Netz der gut-beibehaltenen Straßen. Kaiser Shih Hwang-Ti standardisierte Welle-abmißt in China, damit Karren von allen Regionen durch den Boden in den Furchen der gleichen Breite reisen konnten. Er auch bestellte Aufbau der großen Wand und verbesserte den großartigen Kanal, der entlang die östliche Küste läuft. Die römischen Kaiser Titus und Vespasian errichteten das Colosseum, um die Öffentlichkeit mit gladiatorial Kämpfen zu unterhalten. So viel, wie 10.000 Personen während eines bestimmten Festivals umkamen. Imperiale Regierungen haben geprägtes Geld herausgegeben. Sie haben Steuern gesammelt, um ihre eigene Aufrechterhaltung zu finanzieren oder diese Funktion sonst beauftragen zu haben den Steuerlandwirten. Regierungen haben Garnisonen der Soldaten in den Remoteplätzen stationiert. Sie haben ein Postsystem beibehalten, um Anzeigen während ihres Reichs zu schicken. Sie haben Bürokratien der Aristokraten oder der Staatsbeamten überwacht, um diese verschiedenen Funktionen durchzuführen. In den römischen Straßen, in den Wänden, in den Bädern und in den Aquädukten, in den ägyptischen oder Mayapyramiden, in den Ruinen der Assyrian- oder Minoanpaläste und Chinas in der großen Wand, findet man das Aushalten des Beweises der Herrlichkeit von Zivilisation in der ersten historischen Epoche.

Trennung der Weltreligion in der zweiten Epoche

Mitten in dem 1. Jahrtausend B.C., als alphabetischem Schreiben, das über Europa und Südwesten Asien verbritten wurde, fand eine bemerkenswerte Änderung innerhalb der menschlichen Kultur statt. Dieses war eine Zeit, als die Völker der Masse Grund und Wahrheit bewußt wurden. Karl Jaspisse hat diese Periode der intensiven Vernunft "das Mittellinie Alter" genannt. Es war ein Alter, das, Arnold erklärtes Toynbee, "ein Scharnier war, auf dem menschliche Geschichte hat sich gedreht." Historiker unterstreichen, daß eine unproportioniert große Anzahl von den großen Philosophen und geistigen den Führern der Welt während der 6. und 5. Jahrhunderte lebte, B.C. In Indien war dieses die Zeit, als Buddha und Mahavira neue Wege zur persönlichen Aufklärung entdeckten. In Persien entwickelte der Prophet Zoroaster eine Kosmologie von gutem und von schlechtem. In Judaea waren die Prophete Jeremias, Ezekiel und an zweiter Stelle Jesaja Schreiben des Planes des Gottes, zum der jüdischen Nation zurückzukaufen. In Griechenland suchten Philosophen wie Pythagoras, Heraclitus und Socrates, entscheidende Wahrheiten zu kennen. In China, erklärten Lao-tse-tse und in Konfuzius den Weisen des rechtschaffenen Lebens.

Die hebräische Religion, die Opferrituale geübt hatte, änderte plötzlich Kurs. Amos, der der erste Schreiben Prophet war, veranschlugen Gott: "ich hasse, ich verschmähe Ihre Pilgrimfeste; Ich erfreue nicht mich in Ihren heiligen Zeremonien... (anstatt)... Lassen Sie Gerechtigkeit wie ein Fluß und ein righteousness wie ein überhaupt-flüssiger Strom an rollen... Hassen Sie Übel und lieben Sie gutes; inthronisieren Sie Gerechtigkeit in den Gerichten." Der Prophet Micah schrieb: "was soll ich holen, wenn ich dem Lord mich nähere? ... Bin ich, zum sich er mit Vollständigopfern zu nähern, oder Jährling kalbt? Nimmt der Lord Tausenden Ramas oder 10 tausend Flüsse Öl an? ... Gott hat Sie erklärt, was gut ist; und was ist es, daß der Lord von Ihnen fragt? , nur gerecht zu fungieren, Loyalität, zu zu lieben gehen Sie klug vor Ihrem Gott." In Indien war Buddha unterdessen die Berechtigung der Priester schwierig, die ihre Steuerung des Rituals für egoistische Enden verwendeten. "erlernen Sie, zwischen Selbst- und Wahrheit zu unterscheiden," gesagter Buddha. "Selbst ist die Ursache des Egoismus und der Quelle des Übels; Wahrheit zerspaltet zu keinem Selbst; sie ist allgemeinhin und führt zu Gerechtigkeit und Wahrheit." Righteousness und Gerechtigkeit waren ethische Konzepte erklärten das Gefallen God. Right zum Wissen und Glaube war eine Grundlage der frommen Praxis.

Eine neue Zivilisation fing an, die in der Einrichtung der Weltreligion beenden würde. Dieses war die nicht Religion der erblichen Bügelpriester aber die Religion, die mit Philosophie hineingegossen wurde. Buddhismus, Christentum und Islam sind seine Hauptrepräsentanten. Ein sollte nicht durch die Tatsache verwirrt werden, daß das gleiche Wort, "Religion", verwendet wird, um beide Arten Praxis zu beschreiben. Es gab wenig Durchgang zwischen den ritualistic, polytheistic Kulten, die in der früheren Periode gefunden wurden und den sogenannten "höheren Religionen", die CivII gehörten. Die Anstalt der imperialen Regierung hatte eingegriffen. Menschlichkeit hatte ein völlig entwickeltes Modell der Organisation vor ihr, als die Weltreligionen begriffen wurden.

Ein Anhaltspunkt zur Natur der Weltreligionen kann in den Stämmen gefunden werden, denen ihre Gründer entsprangen. Siddhartha, dem Buddha, wurde ein Prinz im königlichen Haushalt des Sakya Clans in Nepal getragen. Er war ein nicht Brahmanpriester aber ein Mitglied der Kshatriya KriegerKaste, die mit königlicher Regierung ist. Buddha verzichtete auf den Thron an einem frühen Alter, um nach persönlicher Aufklärung zu suchen. Ebenso gehörte Jesus nicht dem priesterlichen Stamm von Levi. Er wurde vom König David abgestiegen, der dem Stamm von Judah gehörte. Ein Zeichen wurde über Jesus auf dem Kreuz gehangen, das innen drei Sprachen las: "Jesus von Nazareth, König der Juden." Das Evangelium von John erwähnt spitz, daß die jüdischen hohen Priester versuchten, Pontius Pilatus zu überzeugen, um das Zeichen zu ändern zu lesen, "ihn behauptete, König der Juden zu sein", aber, daß Pilatus ablehnte. Mohamed gehörte dem Quraysh Stamm, der die regierende Kategorie von Mecca war. Sie waren nicht Monarchen oder Priester aber Beduinekameltreiber und Wohnwagenführer. Mohamed selbst war ein Kaufmann, der aktiv diesen Handel ausübte, bevor es Anzeigen vom Gott empfing.

Die Tatsache, die keine dieser drei frommen Führer von der priesterlichen Kategorie kamen, schlägt vor, daß sie keine Reformer der vorhandenen Religion aber Schöpfer einer neuen Art Religion waren. Kommend zu einer neueren Zeit in der Geschichte, hatten die Religionen von Buddha, Jesus und Mohamed mehr im Common mit der Anstalt der imperialen Regierung als mit traditionellen Priesterschaften. Die neuen Religionen zeigten den Einfluß der philosophischen Revolution, das während der 6. und 5. Jahrhunderte B.C., das war, stattgefunden hatte der Reihe nach, bezogen auf der Einleitung des alphabetischen Schreibens. Philosophen entwickelten das Konzept des Allgemeinen, hingegen ein einzelnes Wesen viele spezifische Fälle darstellt. Regierungen wurden in einer ähnlichen Weise strukturiert: Ein einzelner Monarch regelte viele Leute. Dieses ganz zusammen bearbeitet, um zu fördern eine neue Weise des Denkens an, wie die Welt organisiert wurde. Die Idee eines einzelnen Gottes, der das Universum anordnete, fand der am Ort gegründeten Religionen statt, die eine Mehrzahl von Göttlichkeiten dienen. Während Philosophen ihre Aufmerksamkeit zu den menschlichen Angelegenheiten drehten, besprachen sie Konzepte wie Gerechtigkeit und Güte, die den zugrundeliegenden imperialen Regierungen der zugelassenen Grundregeln ähnelten.

Archäologen glauben, daß alphabetisches Schreiben zuerst in den asiatischen Gegenden des ägyptischen Reiches um 1500 B.C erschien. Semitic Völker im nahen Osten waren erste, zum des neuen Systems des Schreibens zu benutzen. Die ersten Ausdrücke des frommen monotheism erschienen auch in diesem Teil der Welt. Ein Jahrhundert vor Mosese, das "häretische" Pharao Ikhnaton (angeordnet 1372-1354 B.C.) proklamiert, daß es nur einen Gott gab, Aton, Gott der Sonne, die über allen Nationen anordnete. Er schrieb, Aton Gedichte des Lobs aber verbot Sichtbilder gebildet zu werden, weil dieser Gott formless war. Als Ikhnaton starb, wurden die Priester der AmunRewieder behaupteten Steuerung und der alten Religion durch seinen Nachfolger Tutankhamen wieder hergestellt. Trotz seines Ausfalls konnte diese fromme Revolution, persönlich ausgeführt vom leistungsfähigsten Monarchen der Welt, nicht haben nicht kann einen tiefen Abdruck nach der Kultur lassen. Religion war für die Idee von monotheism reif. Einige haben, daß die Auffassung von einem Gott Ägyptens politische Vereinheitlichung der östlichen Mittelmeerregion durch Vorgänger Ikhnatons widerspiegelte, besonders Thutmose III vorgeschlagen. Gott in diesem Bild ähnelte der Person des Pharaos, einer gefürchtet zu werden Abbildung, und revered.

Moses gab monotheism eine dauerhaftere Struktur. Er schenkte das Konzept der exklusiven Göttlichkeit nach dem Stammes- Gott der Hebräer und erklärte, daß ihr Gott, Jehovah, Vorgesetzten zu den ägyptischen Göttern durch die vielen auffallenden Wunder geprüft hatte, die Pharao gezwungen hatten, die Abfahrt der Hebräer von Ägypten zu ermöglichen. Ein Gott, den Natur befolgte, mußte real sein. Während die Fälle des frühen Judentums die philosophische Revolution der 6. und 5. Jahrhunderte B.C. zurückdatieren, zeigen sie eine ähnliche Vernunft. Schriftliches Gesetz spielte eine Rolle in der hebräischen Souveränität vom Anfang. Das Verbot gegen das Anbeten der geschnitzten Bilder reflektiert den zunehmenden Wert, der auf Ideen gesetzt wird. Obwohl die hebräische Religion viele ritualistic Elemente enthielt, werden sie nicht in den 10 Geboten erwähnt. Diese Gebote sind allgemeine Grundregeln, die annehmbares oder nicht annehmbares Verhalten beschreiben. Das erste Gebot liest: "ich bin der Lord Ihr Gott, der holte Sie aus Ägypten heraus... Sie haben keinen anderen Gott, zum gegen mich einzustellen." Monotheism wird selbst in Gesetz geschrieben.

Indische Religion fing an, eine philosophische Seite in der Periode zwischen 800 und 500 B.C zu zeigen. Die Brahmanpriesterschaft gewann dann seinen Kampf für SozialVorherrschaft. Ein alphabetischer Index, Brahmi, wurde eingeführt. Die Priester waren Erzieher der Junge und Retter der Mundkultur der Gesellschaft. Notiert, wurden die Vedic Rituale und die Geschichten die heilige Sanskrit Literatur. Die früheren Teile dieses scripture wurden mit der Leistung der frommen Zeremonien, der Hymnen, der Beschwörungen und der Gebete betroffen. Jedoch schrieben die Priester später Kommentare, um ihre Bedeutung zu erklären. Von dieser Bemühung tauchte das Brahmanas auf und Upanishads, die philosophische Abhandlungen waren, bedeutete, in der Einsamkeit des Waldes studiert zu werden. Diese Schreiben erforschten die entscheidenden Fragen des Lebens und erreichten die allgemeine Zusammenfassung, daß die einzelne Seele mit der Gesamtheit des externen Bestehens identisch war. Bis zum dem 6. Jahrhundert B.C., als Buddha lebte, hatten die frommen Diskussionen zu eine philosophische mittels Freilaufdebatte gemacht, die allen Glauben und Lehren fragte. Wie in klassischem Griechenland, gab es materialists, Atheisten und sophists, die jede mögliche Position argumentieren würden. Jedes wollte die Wahrheit für entdecken.

Im Maitri Upanishad, gibt es eine Geschichte eines Königs, der auf sein Königreich verzichtet, um strenges Leben im Wald, freien Raum zu üben sein Verstand und die Rätsel des Universums löst. Die war auch die Berufung von Buddha, von Mahavira und von anderen indischen sages. Die Geschichte wird erklärt, daß an der Geburt Buddhas es vorausgesagt wurde, daß dieses Kind entweder die Lehre der Welt oder, wenn er bestimmte Erfahrungen der Schmerz und des Suffering hatte, der Entdecker eines Universalweges der Rettung werden würde. Nachdem er vier Arten Leiden gezeugt hatte, ließ das junge Siddhartha seine Familie und seine königliche Erbschaft. Er übte asceticism und Betrachtung, hatte einen geistigen Einblick und wurde ein wandering Lehrer. Buddhas fromme Karriere dramatisiert die zwischen worldly Energie und der Verfolgung der Wahrheit gebildet zu werden Wahl. Beide Wahlen waren für den Buddha vorhanden, aber er beschloß, das höhere gute auszuüben, das Wahrheit war. (Jesus auch wurde eine Wahl vom Teufel angeboten, zum von von earthly Königreichen anstelle vom Umhüllung Gott anzuordnen.) In der Gerechtigkeit sollte es erwähnt werden, daß die Anstalt der imperialen Regierung zum Verbreiten von von Ideen Buddhas in der Welt kritisch war. Indiens größte politische Lehre, der Kaiser Asoka, Buddhismus die Zustandreligion gebildet.

Zwei andere sages dieser Periode, Zoroaster und Konfuzius, waren zuerst ohne einen Anschluß zur worldly Energie. Klugheit erreichend, wandered diese Männer das Land auf der Suche nach einem königlichen Gönner, der ihre ethischen Grundregeln in Effekt setzen würde. Der Prophet Zoroaster setzte weiter einen Entwurf der monotheistic Religion einen langwierigen historischen Kampf zwischen gutem und schlechtem kennzeichnend. Zwei geistige Kräfte kämpften für die Seelen der Männer. Zoroaster fand einen Gönner im persischen König Vishtaspa. Zoroastrianism wurde die Zustandreligion von der ersten (Achaemenian) und an zweiter Stelle (Sasanian) persische Reiche und hatte einen starken Einfluß auf postexilic Judentum. Konfuzius war ein Gelehrter der alten chinesischen Geschichte, der in einer Periode des Tumultes lebte. Er hatte die politischen Richtlinien destilliert und Praxis von zwei "gute Kaiser" von der Shang Dynastie in einsetzen ethischen Unterricht, denen er glaubte, konnte chinesische Gesellschaft wieder beleben. Er zog ein folgendes der Kursteilnehmer beim Suchen eines Monarchen an, der zu seiner Anzeige empfänglich ist. Konfuzius selbst hielt einige Regierung Positionen. Seine Philosophie wurde in Wirklichkeit eine Zustandreligion, als das Han Kaiser Wu-Ti verordnete, daß Zusammenkünfte zum imperialen Büro auf der Grundlage von eine Prüfung in den konfuzianischen Klassikern festgelegt werden.

Philosophen haben Regierungen benötigt, ihre Ideen wirkungsvoll zu bilden. Regierung Führer haben Philosophen benötigt, ihre Ideen an der Wertsteigerung der Gesellschaft anzuwenden oder intellektuellen Respectability für ihre Regime zu gewinnen. Plato schlug vor, daß Monarchen und Philosophen einer und die gleiche Person sind. Er schrieb: "es sei denn Philosophen Könige werden, oder Könige zur Verfolgung der Philosophie nehmen und es einen Zusammenhang der politischen Energie und der philosophischen Intelligenz gibt, kann es kein Aufhören der Mühen für die menschliche Rasse geben." Wechselweise konnten die Söhne der Könige Philosophie studieren oder Philosophen einladen, ihre Politikberater zu sein. Z.B. der junge König von Syrakus, Dionysius II, eingeladener Plato, zum seiner Leitung zu raten. Noch ist eine andere Weise, Politik und Philosophie zu fixieren für Philosophie, in Form einer Religion, um politische Energie durch eine Massenbewegung zu gewinnen, die durch seine Ideen erzeugt wird, wie Marxism. Im Fall vom Islam, stellte der Prophet Mohamed seine Beziehung mit politischer Energie her, durch eingeladen werden, zum der Regierung von Medina voranzugehen. Er und seine Nachfolger stellten dann ein politisches Reich durch Anwendung des Militärs konnten her. Es wurde nicht notwendig für Mohamed, jeden möglichen König zu bitten, sein frommes Programm anzunehmen.

Philosophisch gegründete Religion gefällt beiden Lehren und ihren Themen. Bildet Ethik der Universalbruderschaft es einfacher, zu regeln, indem sie hinunter die Sperren von Verwandtschaft brechen, die unterschiedliche Leute in einer ethnisch Mischgesellschaft. Eine vielversprechende Aufnahme der Religion in Paradies motiviert Leute in diesem Leben. Die Zoroastrian-Hebräische fromme Ideologie schaute zum göttlichen Eingriff anstatt zur fürstlichen Überzeugung als Mittel des Vorstellens einer vollkommeneren Gesellschaft auf Masse. Die prophetischen Verfasser verursachten ein Drehbuch der zukünftigen Fälle, in denen die Kräfte von gutem und von schlechtem, Gott und Satan, Schlacht tun würden. Gerade als Satan schien zu gewinnen, würde Gott Sieg von dieser hoffnungslosen Situation schnappen und ein ewig Königreich von righteousness herstellen. Eine göttliche Abbildung, der Messias, würde in diesem Prozeß unterstützen. Jesus verwendete die Bezeichnung "Sohn des Mannes", um ihn zu beschreiben. Dieser Ausdruck kommt vom 7. Kapitel von Daniel. Dort schrieb Daniel: "ich sah ein wie ein Mann, der kommt mit den Wolken des Himmels... Hoheit und Ruhm und königliche Energie wurden ihm gegeben, damit alle Leute und Nationen jeder Sprache ihn dienen sollten; seine Hoheit sollte eine ewig Hoheit sein, die nicht weg überschreiten sollte, und seine königliche Energie wie sollte nie gehindert werden."

War diese Person Jesus? Die Art des Königreiches erwähnt in den Schreiben Daniels paßt die Beschreibung der christlichen Kirche, die unter Jesus' geistiger Führung bestanden hat. Wenn Jesus ein König jedoch war war er ein gewaltloses. Jesaja rief den Messias "Prinzen des Friedens." an Die Phrase, "Prinz des Friedens", scheint ein Widerspruch in den Bezeichnungen, da die Primärfunktion eines Königs gewesen ist, Krieg zu bilden. Sie bezog ursprünglich sich auf König Solomon dessen ruhige Herrschaft Davids folgte. Diese Phrase ist auch an Augustus Caesar angewendet worden, das auf weitere territoriale Eroberungen nach germanischen Stämmen dezimierte drei römische Legionen in 9 A.D. und zum Kaiser Trajan verzichtete. Es war ein passender Titel für Jesus der, beschuldigt vom Suchen der königlichen Energie, mild beim Tod durch crucifixion einreichte. Die frühe Kirche war pacifistic, aufmerksam vom traurigen Schicksal, das bewaffnete jüdische militants beim Masada in 70 getroffen hatten, die, A.D. Christians verboten waren, in der römischen imperialen Armee zu dienen. Beginnend im 3. Jahrhundert, wurde diese Politik stufenweise entspannt.

Fromme Gemeinschaften waren anfängliche Mitten der Energie in der Gesellschaft. Um diese Position zu erreichen jedoch mußten sie in einem verlängerten Kampf mit imperialen Regierungen sich engagieren. Es ist nicht daß die Religion, die von der Anstalt der Regierung abgetrennt wird; für Regierung in dieser Epoche bereits war eine Religion. Es ist eher daß eine andere Art Religion abgetrennt von den frommen Strukturen, die auf worldly Energie basieren. Einige denken, daß Christentum den Heiden überwand oder die Religionen Natur-gründete, die in der römischen Gesellschaft angebetet wurden. Aber die Götter der lokalen Gemeinschaften waren lang wichtiger als sie gewesen. Die vorherschende Art der Religion zu dieser Zeit war, was man "bürgerliche Religion" nennen würde. Wie Patriotismus in der heutigen Welt, betete man den Zustand soviel nicht als Ausstellungloyalität zu irgendjemandes Gemeinschaft an. Die kriegerischen Gesellschaften von CivI hatten Einzelpersonen, vollständig zu kennzeichnen mit ihrer Gemeinschaft und bedungen bereit wenn notwendig zu sein, für es zu sterben. Das ist, warum pacifists wie die frühen Christen also verachtet waren. Seiend ziemlich reclusive und düstere Einzelpersonen, die ihre Hoffnungen auf einer anderen Welt feststeckten, galten sie im Allgemeinen als disloyal zur Gemeinschaft.

Ein bemerkenswertes Zusammentreffen zwischen den zwei frommen Ansichten fand am Versuch von Socrates statt. Mitglieder einer politischen Partei in Athen beschuldigten ihn vom bürgerlichen Impiety. Sie sagten, daß Socrates die Jugend dieser Stadt durch seine philosophischen Diskussionen verdorben hatte, die sie veranließen, Athenian Werte zu fragen. Socrates wurde schuldig gefunden und durchgeführt. Aber sein persönlicher Mut im Einfassungtod, kombiniert worden mit einer bemerkenswerten Aufzeichnung des militärischen Services zur Stadt von Athen, war so mustergültig, daß Geschichte anstatt Ankläger Socrates' überführt hat. Er verletzte nicht, daß Socrates der Mentor von Plato war, der Lehrer Aristoteles war, und daß Aristoteles Alexander das große tutored, dessen militärische Eroberungen griechische Philosophie durch Hälfte Welt verbritten.

Rom hatte eine bürgerliche Religion in Form von Kaiseranbetung. Die frühen Christen, seiend judaische monotheists, lehnten ab, Ehrerbietung zum göttlichen Geist des Kaisers zu zahlen, der ein Kapitalverbrechen war. Das Romans vermutete auch, daß Christen an geheimen cannibalistic Ritualen teilnahmen, die menschliches, Fleisch zu essen miteinbezogen und Blut zu trinken. Folglich waren die ersten drei Jahrhunderte des Bestehens der Kirche eine Zeit der intensiven Verfolgung. Nero tadelte Christen für das Legen des Feuers nach Rom. Zahlreiche Märtyrer wurden zum Tod für das Fortbestehen auf ihrem christlichen Glauben gesetzt. Aber die Kirche widerstand dem Missgeschick. Abgehärtet durch seine Zerreißprobe, kam die christliche Gemeinschaft vorwärts. Es war fast ein paralleler Zustand innerhalb des römischen Reiches geworden, als, in 313 A.D., der Kaiser Constantine eine Verordnung der Toleranz herausgab. Später im Jahrhundert, wurde Christentum Zustandreligion Roms.

Nachdem germanisch, zerstörten Krieger das westliche Reich, die christliche Kirche, der Notwendigkeit, abgetrennt von Leiche-wie Zustand und wurden eine freistehende Anstalt. Barbarische Könige hielten jetzt die Zügel der militärischen Energie. Der christliche Bishop von Rom, der Papst, genossenes Prestige durch das kulturelle Vermächtnis des gefallenen Reiches. Als Papst Leo I Attila, um überzeugte Rom nicht einzudringen, wurde es frei, daß Kirchebeamte auch etwas worldly Energie ausübten. Ihre Energie erhöhte sich, als Könige der Stämme, die Europa besetzten, in Christentum umwandelten. Ein Bündnis wurde zwischen dem Papst und den Frankish Königen gebildet. Die westliche christliche Kirche, angeordnet vom Papst, wurde wie eine ewig königliche Dynastie, das geistige Äquivalent der imperialen Regierung. Thomas Hobbes beobachtete, daß "der Papacy nicht anders als den Geist des gestorbenen römisches Reich Sitting ist, der gekrönt wird nach dem Grab davon." Diese ghostlike Struktur, die von dennoch engagiert in der Welt abgetrennt ist, war, was anstatt des "Königreiches des Gottes" kam.

Während Christentum einen klösterlichen Bestandteil hatte, spiegelte seine Hauptorganisation den römischen Zustand wider. Die kirchliche Struktur der Kirche wurde die nach der alten imperialen Bürokratie geordnet. Städte, die gechartert worden waren, während Stadtbezirke innerhalb des römischen Commonwealth Sitze der christlichen Bishops wurden. Die Präfekturen des östlichen Reiches wurden unter den patriarchates von Jerusalem, von Alexandria, von Antioch und von Konstantinopolise geteilt, während das patriarchate von Rom eine Rolle annahm, die den drei Präfekturen im westlichen Reich entspricht. Christliche Haltung erwich in Richtung zum militärischen Aspekt der imperialen Regierungen. Die körperliche Disziplin, der die römischen ausgehaltenen Soldaten der geistigen Disziplin der christlichen Märtyrer ähnelten. Str. Mild schrieben admiringly "vom orderliness, das pliancy, das submissiveness, mit dem sie (römische Soldaten) ihre Aufträge." durchführen Str. Cyprian verglich christliche Taufe mit Einschreibung in der römischen Armee. Als Christentum, das seine geographische Reichweite verlängert wurde, ähnelten seine Monasteries, die in den Remoteplätzen hergestellt wurden, bewaffneten Garnisonen des römischen Zustandes. Seine Missionare, die ausgesendet wurden, um das heidnische umzuwandeln, waren wie Soldaten des Gottes.

Solange dieses geistige Kriegsführung war, blieb die Kirche innerhalb der Grenzen seiner frommen Mission. Sie fing an, über der Linie zu kreuzen, als Papst 1095 Urban II vorschlugen, daß christliche Lehren von Europa nach einem Kreuzzug sich einschiffen, um das heilige Sepulcher in Jerusalem von moslemischer Richtlinie zu erholen. Eine Reihe von neun Kreuzzügen folgte. Ergriffen mit worldly Ehrgeiz, benahm sich die römische Kirche ganz wie ein politisches Reich der alten Art. Im 6. Kreuzzug exkommunizierte der Papst Kaiser Frederick II, damit das Nicht können einen Kreuzzug sofort anfängt. Frederick lief die Bewegungen der Befolgung des Befehls des Papstes durch. Nach dem Ankommen im heiligen Land, sassen er und der Sultan von Ägypten zusammen und, nach einer amiable Diskussion hin, schlossen eine vorgetäuschtvereinbarung für Auslieferung Jerusalems ab. Im sogenannten "Kreuzzug der Kinder", wurden Tausenden der idealistic Jungen, die für Einschiffung nach Palästina zusammengebaut wurden, in Sklaverei verkauft oder umkamen sonst vom Hunger und von der Krankheit. Die Kirche stieß einen blutigen Kreuzzug gegen Albigensian "Häretiker" in Südfrankreich und in anderen gegen böhmische Nachfolger von John Huss aus. Jetzt offenkundig militaristic, verließ Christentum die ruhige Position, die es einmal angenommen war. Seine zutreffende Natur als Art imperiale Regierung begann, durch darzustellen.

Auf der Höhe des mittleren Alters, stellte europäische Gesellschaft eine dualistic Energie Struktur aus. Fromme und weltliche Behörden, mit parallelen Organisationen, teilten Verantwortlichkeit für die Regelung der Gemeinschaft. Römische pontiffs konkurrierten mit den heiligen römischen Kaisern, gewählt Führer der europäischen Prinzen, um die Oberste Energie zu werden. Ein denkwürdiger Fall in ihrem Kampf trat in 1077 A.D. auf, als Papst Gregory VII den Kaiser, den Henry IV hielt und barfuß drei Tage im Schnee wartete, bevor er ihm Absolution vom excommunication bewilligte. Die Ausgabe der gelegten Ausstattung von Klerus war ein Knochen der Absicht an jenen Tagen. Kircheenergie erreichte seine Spitze während des Papacy des Unschuldigs III. Dieser dringende Papst entwickelte die Theorie der "zwei Lichter", der Sonne und des Mondes, die über den Tages- und Nachthimmeln als die römische Kirche und weltliche Prinzen angeordneten Überdie seelen und die Körper beziehungsweise anordneten. "der Mond," er argumentierte, "leitet ihr Licht von der Sonne ab und ist zur Sonne... in der gleichen Weise minderwertig, daß königliche Energie seine Würde von der päpstlichen Berechtigung ableitet.

Trennung der Ausbildung und des Handels in der dritten Epoche

In der dritten Epoche der Zivilisation, entwickelten sich kommerzielle Anstalten zu einem organisierten Sektor der Gesellschaft. Weltliche Ausbildung wurde Mittel der Lieferung dieser Anstalten mit ausgebildetem Personal. Ökonomische Vollendungen wurden in den mittelalterlichen Zeiten verachtet. Ein Liebling Saying war "Wurzel omnium malorum est cupiditas", der bedeutet, daß "die Liebe des Geldes ist die Wurzel alles Übels." Es gab einen Haß der reichen Leute, besonders das nouveau riche. Während die höheren Qualitäten der chivalric Tugend dem Adel zugeschrieben wurden, wurden die Personen, die der Werbung und der bearbeitenkategorie gehören, wahrgenommen, um eine niedrige Natur zu haben. ", kommend zum dritten Zustand,", schrieb Chastellain, einen französischen Gerichthistoriker, "es ist kaum möglich, um große Qualitäten ihnen zuzuschreiben, wie sie sind von einem servile Grad." Die römische Auslese hatte wenig Interesse am Handel. Sie waren Krieger und Staatsmänner, die Sklaven das Haushalt Geschäft handhaben ließen. Römische Kaiser versuchten, die Handelskategorie zusammenzudrücken. Islamische Gesellschaft hatte eine grössere Anerkennung der Funktion des Kaufmannes, da der Prophet selbst sie geübt hatte. Handel blühte in den moslemischen Ländern während des europäischen "dunklen Alters". Arabische Händler besichtigten entfernte Plätze auf der Suche nach exotischen Waren und erklärten bunte Geschichten ihrer Abenteuer. Chinesische Kaiser begehrten die arabischen Pferde, die sie von den Moslems erhielten.

Europäisches kommerzielles Leben fing mit den frommen Messen an, die nahe bei Kirchen und Kathedralen während der Feiertage gehalten wurden. Relikte der christlichen Heiliger würden an den großen Festen angezeigt, die Massen von nahem und weit zeichnen. Wie Landarbeiter von der umgebenden Landschaft zu diesen Fällen sich scharten, die arabischen Kaufleute eingestellt herauf Ställe, um ihre Waren anzuzeigen. Einige der lokalen Kaufleute erteilten Aufträge und ordneten, damit Handwerker Waren im Austausch produzieren. Die Handwerker stellten kleine Handwerk Betriebe her, um vorhandene Rohstoffe in ein absatzfähiges Produkt umzuwandeln. So wurde ein Markt für verschiedene Arten von Waren verursacht. Städte entstanden nahe Märkten, Tore und Flußüberfahrten oder der Wohnsitz von Bishops oder von lokalem Adel. Sie waren ein Hafen für Personen, die sich von den Feudalverpflichtungen freigegeben hatten. Die Handwerker, die in den Städten sich versammelten, wurden in den Z5ünften organisiert. Sie versuchten, Handel mit den Produkten einzuschränken, die am Ort verbraucht werden konnten, aber erlaubten freien Austausch des Überschußes. Handelsverbindungen wurden gebildet, um dieses Erzeugnis zu exportieren. Schon in dem 10. Jahrhundert A.D., organisierten Textilhersteller in Belgien und Flandern jährliche Geschäftsmessen. Städte entlang der Seeküste wurden kommerzielle Mitten, die auf eine Art Waren oder andere sich spezialisierten.

Die Stadt von Venedig war solch eine Mitte und spezialisierte sich auf Gewürze, Seide, Damaskus Blätter und andere Waren, die aus den islamischen und orientalischen Ländern erreicht wurden. 1082 empfing sie eine Charter der Freiheit vom byzantinischen Reich, das seinen Kaufleuten Freiheit der Durchfahrt und der Steuerfreiheit und Aufgaben in den Gegenden westlich von dem Bosphorus bewilligte. Das Venetians waren erfahrene Diplomaten, die, mit wenigen militärischen Betriebsmitteln, Handel zwischen Europa und den östlichen Ländern beherrschten. Wie in Florenz, lief eine kommerzielle Oligarchie die Stadt. Handel in der westlichen Mittelmeerregion wurde durch Genua und Amalfi gesteuert. Amalfi, dann eine große Stadt nahe Neapel, getragen auf umfangreichem Handel mit islamischen Ländern und transportierten Pilgrims zum heiligen Land. Diese Stadt wurde 1131 zerstört, als die Normannen Sizilien ergriffen. Genua, gelegen auf Italiens nordwestlicher Küste, wurde eine kommerzielle Energie während der Kreuzzüge. Tatsächlich profitierten alle italienischen handelnden Städte ökonomisch vom Erfüllen der Bedürfnisse der christlichen Truppen auf ihrer Weise zu kämpfen. Venedig schnitt ein Abkommen mit Rittern des dritten Kreuzzugs, um sie über dem Meer nach Ägypten gegen in seinen Service vorübergehend betätigt werden überzusetzen. Es verwendete diese Gelegenheit, die dalmatinische Küste und den Sack Konstantinopolis zu erobern in der Rache für eine frühere Debatte.

Die Kreuzzüge waren ein Sporn zum Handel, besonders in Norditalien. Die Notwendigkeit rüsten sich und die Bestimmungexpeditionen zum heiliges Land angeregten ökonomischen Unternehmen aus. Christliche militärische Siege im ersten Kreuzzug öffneten das südliche Mittelmeer wieder, um durch verschiedene Wege zu handeln. Handelsbeziehungen mit den Moslems fuhren trotz der päpstlichen Warnungen fort. Ein Netz der Konsulate und Codes des Seerechts schützten die Kaufleute, die fremde Länder besichtigen. Die Ritter Templar und die Ritter Hospitalers, verursacht, um christlichen Pilgrims zu helfen, waren Wanne-Europäische militärische Organisationen, die ihre internationalen Kontakte benutzten, um sehr große Grundbesitze anzusammeln. Die Ritter Templar liehen den Königen und den Prinzen Geld aus und ließen ein emporkommendes Hypothek Geschäft laufen. Philip IV von Frankreich löste diesen Auftrag auf, als sie seinen Antrag für ein Darlehen ablehnten. Otto von Bayern entführte Richard das Lionhearted auf seinem Weise Haus nach England von den Kreuzzügen. Die englische Krone mußte eine große Summe Geld für Lösegeld aufwerfen. Dieses Geld wurde vom Adel angehoben, der, es übelnehmend, König John zwang, das Magna Carta zu unterzeichnen. Der Adel überzeugte daß englischer Monarch, um einem Parlament zu erlauben, regelmäßig zusammengekommen zu werden, welches entscheiden würde, wie Steuergelder ausgegeben würden.

Christliche Tradition verboten, Geld am Interesse verleihend. Irgendeine Menge sammelte über der Direktion in der Rückzahlung eines Darlehens hinaus galt als Wucher. Judaisches Gesetz erlaubte jüdischen Geldverleihern, Interesse zu den NichtJuden aber nicht zu anderen Juden aufzuladen. Die so jüdischen Geschäftsmänner, die während der christlichen und moslemischen Welten zerstreut wurden, kamen, sich auf Bankverkehr zu spezialisieren. Jedoch hatte die römische Kirche auch die großen Summen Geld müssend zum rentablen Gebrauch gesetzt werden angesammelt. Die Kirche sammelte tithes und spezielle Opfer sowie die Gelder, die von den Einzelpersonen für Beschützung niedergelegt wurden. Bis zum dem 11. Jahrhundert war es eine Praxis geworden, damit Monasteries oder lokale Gemeinden Geld zu gelandetem Adel verleihen und durch einen Anteil an der kommenden Ernte zurückerstattet werden. Manchmal würde der finanzielle Wert des Erzeugnisses zurückerstattet die Direktion übersteigen. Geldverleiher verkleideten manchmal den Empfang des Interesses durch vorgetäuschtverkäufe der Länder, eine jährliche Miete produzierend. Beginnend im 13. Jahrhundert, fingen Kircheführer und Theologians an, sich Lehren in bezug auf Wucher zu entspannen. Die meisten europäischen Zustände widerriefen die Gesetze gegen Interesse am 15. Jahrhundert. Die moralische Schande, die zum Wucher anbringt, war refocused nach aufladenzinssätzen über einem bestimmten Prozentsatzniveau.

Wohlhabende Einzelpersonen oder Familien waren die Hauptquelle des Kapitals für große kommerzielle Wagnisse. Sie würden Kapital zu einem Kaufmann vorrücken, der eine Reise zu den entfernten Ländern in der Rückkehr für einen Anteil der Profite sich aufnimmt. Leise Teilhaberschaften dieser Art führten zu die Anordnung der handelnden Firmen, in denen einzelne Investoren einen Anteil der Erträge empfingen, die zu ihrer Investition anteilig sind. Im 14. Jahrhundert fing die Stadt von Genua an, zu erlauben, daß die Anteile gebracht werden und Aktiengesellschaften verursachen. Reiche Familien engagierten auch sich beim Moneylending. Das Lombards, besonders Florentines, gewann ein Renommee für die haltbaren, raffinierten Umgang. Moneylending Familien von Arras und von Cahors fuhren eine harte Übereinkunft mit Geldnehmern in Flandern, in Frankreich und in England. Die italienischen Nordbanker entwickelten viele der hoch entwickelten Einheiten, die heute benutzt wurden, um Investitionen zu finanzieren und zu schützen. Sie nahmen Bankeinlagen an, notierten Verhandlungen zu den einzelnen Konten, schrieben Wechsel für reisende Kaufleute, nahmen Wertsachen Besitz zu den sicheren Darlehen und nahmen Gefahr gegen Zahlung der Versicherungsprämien an. Genoese Kaufleute benutzten ein System der doppelter Buchführung schon in dem 13. Jahrhundert. Lucas Pacioli veröffentlichte ein Buch auf der venetianischen Methode der Buchhaltung 1494.

Eine zweite Region wurde während des 13. Jahrhunderts kommerziell wichtig. Ein Bündnis der deutschen Stadt-Zustände, die als die Hanseatic Liga bekannt sind, leitete Handel in den Gebrauchsgütern wie Heringen, Bauholz und Salz in den Toren entlang den baltischen und Nordseen. Ihre kommerzielle Verbindung wuchs aus einem Vertrag heraus, der zwischen Hamburg und Lübeck für gegenseitigen Schutz gefolgert wurde. Als der dänische König Valdemar IV in 1362 die baltische Insel von Gothland ergriff, die eins seiner größten Tore miteinschloß, organisierten die Hanseatic Kaufleute einen Geschäftsboykott gegen Dänemark. Ein Bündnis zwischen diesen deutschen Städte und einigen Prinzen zwang den dänischen König, von der Insel zurückzutreten und sein Land schließlich zu fliehen. Die Hanseatic Kaufleute gewannen ein Renommee für das ehrliche Behandeln zu einem angemessenen Preis. Sie behielten "Kostenzähler" oder handelnde Tore, in solchen Plätzen wie Brügge, das eine Mitte der fein gesponnenen Leinen war, und die russische Stadt von Novgorod bei. Aus London kamen Wollen; von Polen Körner; aus Norddeutschland, Bauholz, Bierhefe und Salz. Für rüber drei Jahrhunderte verteidigten die Rich "Pfeffer-Beutel" oder die Handelshändler der Hanseatic Liga ihre kommerziellen Privilegien. Bauend auf gegenseitigen Vorteil und vertrauen Sie mehr, als Kraft der Arme, sie ein leistungsfähiger Zustand wurde.

Während der 15. und 16. Jahrhunderte kämpften fromme und politische Anstalten häufige Kriege, um Gegend zu gewinnen oder zu halten. Bürgerarmeen ermangelnd, mußten die warring Parteien Söldnersoldaten anstellen. Europäische Prinzen kauften Bistümer von der Kirche. Heilige römische Kaiser mußten Wähler bestechen, um diese Position zu gewinnen. Der Vatican Zustand mußte seine Gegenden in Italien gegen militärischen Eingriff durch die Franzosen verteidigen. Umgeben durch eine Explosion der künstlerischen Kreation während der Renaissance, schmückte sich die römische Kirche reich. Papst Julius II schlug vor, Str. Peters Kirche auf einer viel großartigeren Skala umzubauen. Berühmte Künstler wie Bramante, Raphael und Michelangelo arbeiteten auf diesem Projekt für mehr als ein Jahrhundert. Kostengeld dieser Übernahmen. Die mächtigen von Europa wendeten an Banker, damit die Kapital ihre verschiedenen Projekte durchführen. Im April 1552, mußte Kaiser Charles V, diskutierbar der leistungsfähigste europäische Monarch seit Karl der Große, Anton Fugger bitten, um ihn zu verleihen die Kapital, um eine Armee anzuheben, um seinem ehemaligen Verbündeten, Herzog Maurice entgegenzusetzen von Sachsen, das zur protestierenden Ursache defected. Der auftauchende kommerzielle Sektor gewann folglich Hebelkraft in der Gesellschaft.

Viele der großen Banken in Europa fingen als finanzielle Anhänge zur Textilproduktion an. Die Stadt von Florenz wurde eine Mitte des Spinnens und des Färbens des woolen Tuches nach dem klösterlichen Auftrag der bescheidenen Bruder, die dort vom Reifen verlagert wurden und holte mit ihnen Geheimnisse der orientalischen Tuchvorbereitung. Florentinisches Tuch gewann ein Renommee für hohe Qualität. Die Wolle wurde aus Nordeuropa importiert. Seine beteiligte Gefahr des Transportes und der Finanzierung. Florentinische Banker, die die päpstlichen Kapital anfaßten, arbeiteten ein System des Kaufens der Wollen von England mit den Geldern aus, die dort für die römische Kirche gesammelt wurden. Weil die Gewinnspanne für woolen Gewebe kleiner als für die Luxuxwaren war, die aus dem Orient importiert wurden, mußten Tuchhersteller in Florenz ihre Kosten genauer aufpassen. Sie mußten hoch entwickeltere Weisen entwickeln, Gutschrift anzufassen, um Preise einzustellen und umfassen ihre Gefahren. Sie erlernten, wie man ein unveränderliches Geschäft errichtet, das hauptsächlich auf Vertrauen basierte.

Das deutsche Haus von Fugger fing im 14. Jahrhundert an, als Hans Fugger ein Tuch genannt "fustian" produzierte und vermarktete, das aus dem Leinen und Wollen bestand, die den zusammen gesponnen wurden. Seine zwei Söhne, Jakob und Andreas, setzten das Familie Geschäft nach Tod Hans' fort. Jakob und seine Söhne erwarben große Fülle in diesem Geschäft. Sie hatten folglich zu verleihende das Geld, als, 1488, der Erzherzog Sigismund des Tirols eine erhebliche Summe borgen mußte, um Venedig auszugleichen, das einem erfolglosen Krieg folgt. Als Sicherheit nahm Jakob Fugger eine Anweisung des Metalls von einer silbernen Grube, die vor kurzem im Tirol geöffnet war. Einmal im gewinnengeschäft, empfing er Anweisungen von anderen Tyrolean Gruben und von den Kupferminen in Ungarn gegen Darlehen zu den Mitgliedern der Habsburg Familie, besonders Maximilian I und Maximilians Enkel, Charles V. Das Haus von Fugger faßte auch die päpstlichen Kapital an und erwarb erhebliches Einkommen von den unterschiedlichen Verbrauchssteuern für das Empfangen und das Zerstreuen der Kapital in zerstreuten Plätzen. Papst Julius II benutzte die Fugger Bank, um alle ankommenden Kapital vom Jubiläum-Jahr von 1509 niederzulegen, für Aufbau Str. Peters der Kirche zahlen hauptsächlich gesollt.

Das Projekt, zum einer hervorragenden Kirche in Rom zu errichten und sie mit den feinsten Arbeiten der Renaissancekunst zu schmücken schien einigem, verwechselte Prioritäten zu reflektieren. Dieses war die judaische Religion, die in den Sichtkünsten, eine instabilste Kombination verbunden wurde. Um für das Projekt zu zahlen, mußte die Kirche seine fundraising Bemühungen in Nordeuropa steigern. Als Johann Tetzel in Sachsen 1517 ankam, um einen neuen Verkauf der päpstlichen Nachsicht zu verkünden, gab Martin Luther ein frommes Manifest auf der Tür der Schloßkirche in Wittenberg bekannt, um Mißbräuche der römischen Kirche zu protestieren. Obwohl eingebrannt, empfing ein Häretiker, Luther Unterstützung von den leistungsfähigen deutschen Prinzen. Bald europäische Gesellschaft wurde in zwei bewaffnete Lager aufgespaltet. Die Protestanten waren fromme Fanatiker in der Tradition von Mosese, von Mohamed und von byzantinischen Ikonoklasten, die anbetendem Gott in Form von geschnitzten Bildern entgegengesetzt wurden. Sie bevorzugten Wort des Gottes, wie in der Bibel dargestellt. Das worldliness der römischen Kirche, seiner Fülle und der aufwendigen Dekorationen, beleidigte protestierende Empfindlichkeiten. Ironisch war das Nehmen vom Verkauf der deutschen Nachsicht enttäuschend. Hälfte der Erträge ging zum Fuggers für Kommissionen und Regelung der letzten Schulden.

Die dritte Epoche der Geschichte wird durch einzelnes Unternehmen gekennzeichnet. Sein Emblem würde das eines begabten Künstlers sein, der versucht, seine Waren an den König, oder, im Fall Columbus' zu verkaufen, die Idee des Ausrüstens einer transoceanic Reise an Königin Isabella zu verkaufen. Im werdenden Geist von Kapitalismus, sieht man die unternehmungslustigen Einzelpersonen, die bereit sind, ihre Fähigkeiten für finanziellen Gewinn zu verwenden. Ein sieht GehenGo-getters auf einer Mission, um etwas zu erzielen. Ein sieht eine Bereitwilligkeit, in die anderen Gegend des Mannes einzusteigen, etwas zu gewinnen oder zu verkaufen. Die beträchtliche Fülle dieses Alters zog die gescheiten Einzelpersonen an, die suchen, sich durch ihren Esprit zu verbessern: Goldschmiede, Musiker, Textilhändler, Portraitmaler. In der Renaissance Italien, ging ein Leben von Fülle zusammen mit Bearbeitung des Wissens. Energie wurde mit Besitz der schönen Gegenstände kombiniert. In Florenz, in Venedig und in anderem italienische Nordstädte, war es üblich für erfolgreiche Männer des Handels, sich früh zurückzuziehen und ihre restlichen Jahre allgemeinem Service sich zu widmen. Sie ließen ihre Kinder von den Humanistgelehrten erziehen. Sie gaben Geld aus, um alte Manuskripte zu kaufen und zu kopieren. Sie beauftrugen Kunstwerke. In diesem hastenden KlimaWAR ein Künstler in der Lage, einen Namen für zu bilden. Kaufleute Gefahr-zu nehmen konnte reich werden.

Die 15. Jahrhundertreisen der Entdeckung holten europäische Gesellschaft im direkten Kontakt durch Meer mit dem Fernen Osten. Er holte die Zerstörung der Azteke- und Inkareiche, die Besiedlung der fremden Länder und subjugation der verschiedenen außereuropäischen Völker. Das Motiv für dieses war eine Mischung des Eifers, zum des christlichen Reiches und des einzelnen Ehrgeizes zu erweitern, um reich zu werden. Der Jahrhundert-lange Kampf zwischen Christentum und Islam hatte ein entscheidendes Stadium erreicht. Am östlichen Ende des Christentums, hatten die Ottoman-Türken schließlich gefolgt, mit, das römische Ostreich zu erobern und auszulöschen, dadurch sieblockieren sieblockieren Europäerhandel Wege zum Osten. Am westlichen Ende hatten das christliche Königreich von Aragon und die Olivenölseife schließlich festmacht von der Iberischen Halbinsel weggetrieben. Das Buch des Marco Polo, das seine Spielräume nach China im 13. Jahrhundert beschreibt, hatte Europäer überzeugt, daß die fernöstlichen Gesellschaften sehr große Quantitäten Gold besassen. Kostbare Gewürze und Seiden sollten im reichlichen Versorgungsmaterial gehabt werden. Christopher Columbus stellte einen Plan spanischer Abgabe dar, um diese reiche Region zu erreichen, indem er nach Westen segelte. Es wurde im gleichen Jahr genehmigt, daß die christliche Eroberung von Grenada komplett war.

Als Konstantinopolis zu den Ottoman-Türken 1453 fiel, unleashed es einen Exodus der Griechisch-sprechenden Gelehrter zum westlichen Christentum. Dieses belebte eine Tendenz, die mit Dante und Petrarch anfing, des Studierens der Kunstprodukte der Graeco-Römischen Zivilisation von einer realistischen Perspektive neu. Nach Jahrhunderten des Schauens durch das starke Objektiv des christlichen Dogmas, erlernten westliche Intellektuelle, die klassische Welt zu sehen, während sie wirklich war. Petrarch wünschte, die alten Autoren als Personen zu kennen. Er schrieb ihnen Briefe, als ob sie seine Freunde waren. Bis zum dem 15. Jahrhundert waren solche Interessen in einen Strom der Humanistgelehrsamkeit gewachsen. Männer jagten für alte Manuskripte in den Monasteries oder in den Kathedralebibliotheken. Griechische Emigranten vom Ottomanreich holten Tausenden Volumen mit ihnen. Sie holten auch Sprachenfähigkeiten, die in der Nachfrage waren. Die Wiederbelebung des Interesses an den klassischen Sprachen hatte zwei Effekte. Zuerst ermöglichte sie biblischen Gelehrten, neue Übersetzungen von den ursprünglichen griechischen Texten zu bilden und also beschaffen Sie authentischeres Wissen der christlichen Konzepte von ihrer Quelle. Zweitens setzte sie Europäer der Literatur von klassischem Griechenland aus. Die hervorragende Leistung jener alten Arbeiten half, Europäer von ihrem frommen Erbe abzusetzen.

Interesse Petrarchs, ursprüngliche Texte an zu konservieren und an zu studieren, betrachtet wird wie ein Ausgangspunkt der westlichen akademischen Tradition. Martin Luther, der Professor der Studien des neuen Testaments an der Universität von Wittenberg war, holte Gelehrsamkeit zum Service des Wiederbeleben Christentums. Dante hatte die europäische Tradition Schreiben der ernsten Literatur in den vernacular Sprachen angefangen. Seine wichtigste Anwendung war, wenn sie biblische Texte übersetzte. John Wycliffe produzierte eine englischsprachige Bibel, die aus Latein im 14. Jahrhundert übersetzt wurde. Martin Luther übersetzte die Bibel vom Griechen in Deutschen. Luther und Wycliffe, sowie John Huss, gehaltene Positionen an den Universitäten in Europa. Alle waren Kritiker der römischen Kirche die, obwohl exkommuniziert, amtliche oder populäre gefunden Unterstützung.

Heutige Art der Universität geht auf mittelalterlichen Zeiten zurück. Von den ersten Universitäten Dutzend in Europa, wurden acht in Italien hergestellt. Es gab Zwanzig europäische Universitäten in 1300 A.D. Diese Zahl erhöhte sich auf forty-five 1400 und bis achtzig 1500. Man konnte annehmen, daß das europäische kulturelle Ferment der 14. und 15. Jahrhunderte mit der wachsenden Zahl und dem Wert Universitäten zusammenhing. Die Einleitung des Druckes das mittlere 15. Jahrhundert war ein anderer Faktor. Seitdem der Abt Cassiodorus im 6. Jahrhundert A.D. seine Mönche bestellt hatte, klassische Texte zu kopieren und zu konservieren, waren christliche Monasteries Mitten der gebildeten Kultur gewesen. Die dominikanischen und des Franziskaners unterrichtenden Mönche stellten Schulen der Theologie im 13. Jahrhundert her. Mittelalterliche Universitäten bereiteten Kursteilnehmer für gelehrte Berufe einschließlich Medizin, Gesetz, Theologie und die künste vor. Die Universität von Paris zum Beispiel war eine Verbindung der Gelehrter und der Kursteilnehmer, die mit Peter Abélard von der Kathedrale-Schule von Notre Dame abgewandert waren. Ursprünglich gesteuert durch den Kanzler des Bishops, funktionierte sie später unter einer Charter, die der Zünft der unterrichtenden Lehrkörpers bewilligt wurde.

Die Verbesserung angeregte europäische Ausbildung. Protestanten wünschten mehr Leute in der Lage sein, die Bibel zu lesen. Martin Luther schlug ein System der Universalausbildung ausgeübt durch die städtischen und frommen Behörden, in denen Kursteilnehmern Geschichte, Sprachen unterrichtet würden und singen würden, und Mathematik vor. Der schottische Calvinist, John Knox, gedrängt, daß jede Kirche einen Schoolmaster ernennen, um Latein und Grammatik zu unterrichten. Die Jesuite reagierten auf die protestierende Herausforderung mit ihrer eigenen Art der verstärkten Ausbildung, einschließlich einen vierjährlichen Kurs in der Theologie für Prediger. Ein Sechsjahreskurs in der Philosophie würde die Lehrer ausbilden. Eine neuere Tendenz war, mehr Kurse in den weltlichen Themen einzuschließen und nationale Systeme der Ausbildung zu entwickeln. Erasmus glaubte, daß dem das Studieren der Literatur des klassischen Lateins moralische Ausbildung verbessern würde. Das Portroyalists in Frankreich bevorzugte Kurse in der französischen Literatur. Pädagogische Reformer betonten die Rolle des Lehrers und die Notwendigkeit, damit Kinder spielen. Der böhmische Erzieher, John Comenius, eingeführte Bücher mit Abbildungen. Jean Jacques Rousseau argumentierte, daß Kinder eine "natürliche Ausbildung" in, welchem Buchlernen empfangen sollten verzögert würde. Das Prussians andererseits eingeführtes obligatorisches Schulen und Gebrauch eines professionellen Personals. Der Zustand übernahm Schulen von der Kirche.

Die moderne Auffassung der Kindheit entstand in der Periode zwischen den 16. und 18. Jahrhunderten. Vorher wurden Kinder wie Minierwachsene behandelt. Sie hatten keine spezielle Kleidung oder Spielwaren und wenig Training über Beobachtung der elterlichen Tätigkeiten hinaus. Viele wurden als Lehrlinge oder Hausangestellte durch das Alter von sieben oder von acht engagiert. Mädchen verbanden in ihren frühen Teens. Das erste Schulen war für Jungen von den besseren Familien. Die Idee der Universalausbildung, getrennt, indem sie viele Jahre der Kategorien in nach und nach schwierigere Kursarbeit Alter und mit einbezog, kam später. Eine anderen Änderung beteiligten Gesellschaftsklassen. Europäische Gesellschaft wurde traditionsgemäß durch Zustand anstatt durch sozioökonomische Kategorie strukturiert. Jeder Zustand - Adel, Klerus, burgher, Sklave - wurde durch einen Satz zugelassene Privilegien und Beschränkungen gesprungen. Außer dem Klerus war Mitgliedschaft in einem Zustand erblich. Jedes, das in der Gesellschaft einzeln ist, hatte eine Rolle, die für das Leben örtlich festgelegt war. Was Ausbildung bestand, seien in Richtung zum Vorbereiten für diese Rolle verwiesen Sie. Die Französische Revolution löste Sozialkategorien auf. In der neuen Gesellschaft wurde jedermann jede mögliche Besetzung ausüben oder handeln lassen.

Die "philosophes" der 18. Jahrhundert Aufklärung waren eifrig, europäische Kultur von seinem christlichen Element zu trennen. Ihr Gefühl war, daß, während Christentum eine elterliche Rolle in der Kultur von Europa einmal gespielt haben kann, Europäer jetzt das Alter der Diskretion erreicht hatten und warin der Lage, für selbst zu denken. Solche Haltung drückte Ausbildung in einer weltlichen Richtung. Die Philosophie, die Literatur, die Musik oder die kunst, die unter königlicher oder kirchlicher Förderung jetzt produziert worden war, versorgten die Grundlage einer hohen Kultur, die in den Schulen studiert werden konnte. Die anticlerical Franzosen nahmen die Leitung, wenn sie daß Ausbildung Ungezwungenheit sein Zweck der frommen Belehrung und anstatt vorschlugen, werden in Richtung zum Vorbereiten für praktische Besetzungen verwiesen. Der Marquis de Condorcet vorgeschlagen zur gesetzgebenden Versammlung 1792, daß französische Ausbildung reorganisiert wird, um die Bearbeitung der einzelnen Talente unabhängig davon Gesellschaftsklasse anzuregen. Er schlug ein Universalsystem der Ausbildung auf fünf Niveaus vor: Primärschulen, Sekundärschulen, Institute, lycées und die nationale Gesellschaft von künsten und von Wissenschaften. Eine Einzelperson konnte dieses System so weit durchlaufen, wie seine Fähigkeiten ermöglichten. Den verdienenden Armen Gelehrsamkeiten würden zugesprochen.

Die Idee verfing sich an während der Periode der Französischen Revolution, daß eine "Aristokratie des Talents" die natürliche Aristokratie ersetzen sollte. Fähigkeit alleine würde vorschreiben, wie weit ein Kursteilnehmer in den pädagogischen Prozeß ging. Die Idee nahm später Einfluß, dem, ein langer Weg das System durchgelaufen zu haben persönliche Fähigkeit bedeutet. Und so, wurde verlängerte Ausbildung mit überlegenem Intellekt gleichgestellt. Jemand, das von der Hochschule graduiert hatte, wurde gedacht, um als ein High School Absolvent und der Absolvent mit einer intelligenteren Stille des höheren Abschlusses intelligenter zu sein. Der neue Sozialvertrag basiert auf dieser Art der Argumentation. Arbeitgeber suchen nach Beweis der abgeschlossenen Ausbildung in den Beschäftigunganwendungen. Die Bewerber erwarten, daß ihre vielen Jahre des Schulens belohnt werden, durch einen attraktiven Job angeboten werden. Ein neuer Satz Lebenszeitanreize sind folglich verursacht worden, um das Wachstum der kommerziellen Bürokratien in der dritten Zivilisation zu begleiten. Als die römische ausgeübte Energie der Kirche einmal, indem Sie die Sakramente, die Aufnahme Himmel anboten, also pädagogische steuern, Anstalten haben Sie gewordene Pförtner zu den lukrativen Karrieren. Ausbildung hat selbstbewußt seine Funktion in dem Antrag der Sozialzuführung ausgedrückt geworfen: Wenn Sie "besseres sich" wünschen, gehen Sie zurück zu Schule.

Trennung der Nachrichten und der Unterhaltung in der vierten Epoche

Weltgeschichte in der vierten Epoche beschäftigt Anstalten, die nur in den letzten zwei Jahrhunderten bestanden haben. Der Sektor, der von der kommerziellen Gesellschaft abgetrennt hat, ist mit Nachrichten und Unterhaltung. Für Jahrtausende haben Menschen sich und ausgetauschten Klatsch auf Themen des gegenwärtigen Interesses unterhalten. Solche Tätigkeiten fanden formlos statt. Organisierte Unterhaltung wurde in der Vergangenheit verwendet, um eine Richtung der Gemeinschaft unter manchmal fractious Gruppen zu errichten. Die griechischen olympischen Spiele wurden alle fünf Jahre gehalten, zum der olympischen Götter zu ehren, während deren ein Monat-langer Waffenstillstand zwischen den warring Stadt-Zuständen gehalten wurde. Angefangen in 776 B.C., gründete der Grieche ihren Kalender auf diesem Fall. Die römische Regierung verwendete Gladiatorsport, um die städtischen Massen zu beruhigen. "Brot und Zirkusse" wurden Heftklammern des allgemeinen Lebens. Gladiatorial Wettbewerbe wurden das Jahr rund im Colosseum und im Zirkus Maximus vor großen Massen gehalten. Heftige Kämpfe zum Tod und gefährliche chariot Rennen waren die populärsten Fälle. Aufstände brachen manchmal zwischen Parteien der Zuschauer aus, die rivalisierende chariot Mannschaften stützen.

Obwohl die Nachrichten und Unterhaltung Industrien eine Teilmenge Handel sind, sind sie viel mehr geworden. Anders als die meisten anderen Industrien beziehen sie den systematischen Gebrauch von Zeit mit ein. Sie haben ein Potential, die Gesellschaft in den Weisen zu beeinflussen, die über einer lediglich ökonomischen Funktion hinaus gehen. Die Kommunikationen Mittel haben eine bestimmte Fähigkeit, festzustellen, wie Leute denken; und daß Rückstöße in vielen Richtungen. Als Handelsprodukt ist Unterhaltung weniger wesentlich als Gehäuse oder Nahrung. Es ist die Art des Produktes, das mit überschüssigem Einkommen gekauft wird. Kommerziell durchführbar zu sein, muß diese Industrie Publikum mit genügendem Einkommen und Freizeit die Unterhaltung wünschen und für sie zahlungsfähige sein. Die Industrie benötigt Mittel von genügende Leute zusammen sind erfassen, um sie lohnend zu bilden, damit erfahrene Unterhalter durchführen. Und schließlich muß der Inhalt interessant oder unterhalten genug, sein, große Publikum anzuziehen.

Die Rolle der allgemeinen Unterhaltung würde in einer landwirtschaftlichen Gesellschaft ziemlich klein sein, in der Leute von der Sonne bis zur Sonne unten arbeiteten und wenig Geld hatten. Sie fing an sich zu erhöhen, als sie auf Städte und Städte umzogen, die reisende Erscheinen stützen konnten. Reisende Unterhalter fingen an, das östliche Teil der Vereinigten Staaten zu kreuzen, die dem Krieg von 1812 folgen. Wie Hausierer der gleichen Ära, durchstreiften sie von Stadt zu Stadt auf der Suche nach dem Zahlen der Kunden. Der reisende Zirkus kam nach Amerika aus Großbritannien in den Lehrsälen 1830s., die Vorträge durch kulturelle Berühmtheiten wurde fördern auch, populär. Phasentheater war eine andere Befestigung des amerikanischen Nachtlebens. Nachdem ein weißer Unterhalter, der "Vati-" Reis genannt wurde, einen Sklavenjungen in Cincinnati einen Ditty "Sprung Jim Krähe" singend zufällig hörte, ging er das Land umher, das in den Lappen und mit gebranntem Korken auf seinem Gesicht gekleidet wurde, das eine Nachahmung des dummen Programms des Jungen tut. Der war der Anfang des Minnesänger Erscheinens und des vaudeville.

Der Vorlagenshowman dieser Ära war Phineas T. Barnum. Sein Unternehmen fing 1835 mit einer einzelnen Anziehung an: Joyce Heth, eine Schwarzefrau behauptet, um alt zu sein 160 Jahre, wem behauptetes Barnum einmal George Washingtons Krankenschwester gewesen war. Gaffende Massen zahlten $1.500 ein Woche in den Aufnahmegebühren, um einen Blick an ihr zu nehmen. Barnum erweiterte sein Programm der Anziehungen, um die ungewöhnlichen Erscheinen einzuschließen, die solche Buchstaben kennzeichnen, wie Jo-Jo der dogface Junge, pinheaded Mann, den gigantischen Admiral Dot und den Miniaturgeneral Tom Thumb Reißverschluss zumachen. Er kaufte später einen gigantischen Elefanten, Jumbo, vom London Zoo, um in der Öffentlichkeit durchzuführen. Barnums "größtes Erscheinen auf Masse" vermischte mit James Baileys konkurrierender Anziehung 1881, um den Barnum und Bailey Zirkus zu bilden. Unterdessen "Büffel-Rechnung" Cody organisierte ein "wildes Westerscheinen", um Szenen vom amerikanischen Westen für die neugierigen Personen neu zu erstellen, die im östlichen Teil der Vereinigten Staaten und in Europa wohnen. Das Erscheinen kennzeichnete Cowboys und Inder auf zu Pferde twirling lariats und dem Durchführen von von Gewehrtricks und sogar von von Aussehen durch Sitting Bull. Königin Victoria wurde einer seiner größten Ventilatoren, als Büffel-Rechnung das Erscheinen nach England 1888 holte.

Ein anderer Schauplatz der populären Unterhaltung war die spezielle Ausstellung oder die Messe, die industriellen oder kulturellen Fortschritt oder möglicherweise einen wichtigen historischen Jahrestag feiern sollten. Während des 19. Jahrhunderts wurden eine Anzahl von internationalen Ausstellungen zu diesem Zweck in Europa und in den Vereinigten Staaten gehalten. Königin Victoria und Prinz Albert bewirtete das erste solcher Fall am Kristallpalast in Hyde Park, London, 1851. Sein Erfolg spornte andere einschließlich die hundertjährige Ausstellung 1876 in Philadelphia (wo Alexander Graham Bell das Telefon ausstellte), die Paris Ausstellung von 1889 (für, welches der Eiffel Aufsatz errichtet wurde), die kolumbianische Ausstellung 1893 der Welt in Chicago und die Louisiana Erwerb Ausstellung, die in St. Louis 1904 gehalten wurde an. Weltmessen, während sie kamen benannt zu werden, wurden in New York City, in Brüssel, in Montreal, in Seattle und in anderen Städte gehalten. Die Zustand- und Grafschaftmessen, Landwirtschaft hervorhebend, wurden eine jährliche Tradition in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten während des 19. Jahrhunderts. Zusätzlich haben Geschäftsverbindungen für verschiedene Industrien allgemeine Erscheinen gefördert, um ihre Produkte für das kommende Jahr einzuführen.

Steigende Einkommen und verringerte Stunden der Arbeit haben Arbeitsleuten in den industrialisierten Ländern eine grössere Gelegenheit gegeben, an den Freizeittätigkeiten, einschließlich Unterhaltung-in Verbindung stehende Fälle teilzunehmen. Im frühen 1800s war es für Fabrikangestellte in England und in Amerika üblich, zwölf oder mehr Stunden pro Tag zu bearbeiten. Die Vogelgewerkschaftbewegung aufgeregt, um Arbeitgeber zu erfordern, tägliche Arbeit Zeitpläne auf einem Maximum von 10 Stunden zu verringern. Das britische Parlament verordnete Gesetzgebung zu diesem Effekt 1848. Nach dem Bürgerkrieg war das Ziel der Vereinigte Staaten Arbeiterbewegung, einen Achtstundenarbeitstag zu erzielen. Durchschnittliche Wochenstunden in den Vereinigten Staaten kamen unten durch einen Durchschnitt von zwei Stunden pro Woche pro Dekade - von 68 bis 60 Stunden - zwischen 1860 und 1900. Dann zwischen 1900 und 1940, wurden durchschnittliche Stunden vier Stunden pro Woche pro Dekade verringert: von 60 bis 44 Stunden. Zwischen 1940 und 1980 der Durchschnitt Vereinigte Staaten Workweek fallengelassen bis zum zusätzlichen 5.5 Stunden. Seit 1980 ist die Tendenz in der entgegengesetzten Richtung gewesen. Die reale Bezahlung für industrielle Arbeiter, zwar schwankend mit dem Konjunkturzyklus, hat im Allgemeinen sich erhöht.

Industrielle Entwicklung holte mehr Leute in die Städte, in denen Unterhaltung Service lokalisiert wurde. Arbeiter, in ihrer Zeit weg, gefunden ihm bequem, sich in den Saloons zu entspannen oder sporting Fälle sich zu sorgen. Professioneller Baseball fing in den langen Vereinigten Staaten nicht an, nachdem der Bürgerkrieg-Henry Wright die erste professionelle Mannschaft 1869 organisierte. In England wurde Rugbyfußball unter Arbeitern in den industriellen Nordgrafschaften populär. Arbeiter, die für die Mannschaften spielten, baten um Vergütung der Unkosten, die auf verlorenen Löhnen bezogen wurden. Verbindung Fußball oder "Fußball", fingen mit der Anordnung der Fußball-Verbindung 1863 an. Dieses englische Spiel, auch mit professionellen Spielern, Verbreitung zum Kontinent, in dem es Europas populärster Sport wurde. Eine internationale Fußballvereinigung, dreizehn europäische Nationen dann enthalten, wurde in Paris 1904 gegründet. Das Tourde Frankreich, ein radfahrender Fall des Marathons, fing im vorhergehenden Jahr an. Sein Förderer war eine wöchentliche Zeitung in Paris dessen Verleger eine Gelegenheit sah, Zirkulation auf Kosten von einem Rivalen zu gewinnen.

Die reale Gelegenheit für die Unterhaltung Industrie legen nicht soviel in aufladenaufnahme für Karten wie, wenn sie ein Publikum errichtet, das durch Inserenten geklopft werden könnte. Damit das geschieht, Änderungen beim retailing dort sein mußte. Für die meisten von europäischer Geschichte, wurden Waren in den allgemeinen Märkten verkauft, die zu den bestimmten Zeiten und zu den Plätzen zusammengekommen wurden. Eine Person, die etwas kaufen möchte, als der Markt nicht geöffnet war, ging zu einem Ladenbesitzer, der verschiedene Arten von Waren in einem verkrampften Raum speicherte. Die allgemeinsten Waren verkauften in diesen "allgemeinen Speichern" waren Nahrungsmittel wie in Essig eingelegte Heringe, Zucker, Kaffee, Tabak und Tee. Gewebe wurden separat von den Großhandelskaufleuten oder von den Schneidern verkauft. Auf das frühe 19. Jahrhundert fingen Speicher an, sich auf bestimmte Produkte zu spezialisieren. Es gab Geschäfte der drapers, Geschäfte der victualers, Kleinteilspeicher und die Speicher, die "Hauptprodukte" verkaufen. Herstellung Unternehmen sendeten Verkäufe Repräsentanten, um die Umläufe von diesen Speichern zu bilden. Um ihre erweiterte Vorwähler der Produkte anzuzeigen, mußten die Storekeepers in den geräumigeren Vierteln, vorzugsweise auf dem Erdgeschoß funktionieren. Sie mußten ein grösseres Volumen Kunden anziehen, um die Miete zu zahlen. Folglich sendeten die Kaufleute Leute heraus, um Handzettel auf der Straße zu verteilen und annoncierten Produkte, die sie auf Lager hatten.

1852 öffneten Franzosen genannter Handelsaristide Boucicaut den ersten Speicher Abteilung der Welt in Paris. Er nannte es Bon Marché. Anders als frühere Speicher, in denen Kunden mit Verkäufe Sekretärinnen feilschten, um den besten Preis zu erreichen, hatte dieser Speicher einen Festpreis für jedes Einzelteil. Die Waren, offenbar ausgebritten in den Zahnstangen, wurden verpackt und vorbereiten, um zu gehen. Der Einzelhändler begrenzte sich auf eine Gewinnspanne von 20 Prozent, dennoch erlaubte Kunden, die mit einem Erwerb unzufrieden gemacht wurden, um das Einzelteil für volle Gutschrift zurückzubringen. Verkäufe Sekretärinnen wurden angewiesen, Kunden zu unterstützen, nicht sich zu streiten sie, zum etwas zu kaufen. Das neue System war ein Erfolg mit Pariser Frauen. Besucher zur Weltausstellung 1867 in Paris erlernten von dieser verkaufenden Innovation und nahmen das Konzept zurück zu ihrem eigenen Land. Bald es gab Abteilung Speicher überall und ersetzte die kleinen Spezialgebiet Geschäfte. Mit niedrigen Gewinnspannen sollte der Trick Zahlen der Kunden in den Speicher anlocken. Bon Marché entwickelte attraktive Fensteranzeigen, um seine Produkte auszustellen. Da die Kunden Vielzahl wünschten, bot dieser Speicher neue Arten von Art und Weise jedes Jahr an. Er bot fördernde "Verkäufe" mit gediskontierten Preisen für die neuen oder ungewöhnlichen Waren an. Alle diese Ansagen mußten zur Öffentlichkeit mitgeteilt werden.

Zeitungsannoncen boten die ökonomischsten Mittel des Erreichens der Massen der möglichen Kunden an. Das Grundsystem des Annoncierens war selbstverständlich gut eingerichtet. Gedruckte Handzettel, Nachrichten und Reklameanzeigen kombinierend, waren in Nordamerika seit Kolonialtagen veröffentlicht worden. Die moderne Zeitung nahm Form im 1830s, als die Technologie des zylinderförmigen Druckes erschien. Zeitungen, zuerst in New-Orleans, schickten Korrespondenten, um den mexikanischen Krieg zu umfassen. das mittlere 19. Jahrhundert entdeckten Journalisten, daß lithographische Abbildungen populäres Interesse an ihren Publikationen erhöhen konnten. Harpers wöchentliche aufgebaute Zirkulation, indem sie sich darstellte, veranschaulichte Schlachtszenen vom Vereinigte Staaten Bürgerkrieg. Einmal Organe für das Ausdrücken der parteigängerischen politischen Meinungen, Zeitungen erlernten, Zirkulation durch die Eigenschaften aufzuladen, die dem allgemeinen Leser gefallen. Große und aufregende Schlagzeilen, die Halbtonfotographien, klar schriftlich Kopie und sensational Nachrichten Inhalt wurden gefunden, um Leserschaft zu erhöhen. Solche Bemühungen erreichten eine Spitze an der Jahrhundertwende in der Konkurrenz zwischen den Zeitungen, die von Joseph Pulitzer besessen wurden und William Randolph Hearst für die obere Zirkulation in New York City. Diese Publikationen beide erfreuten sich, wenn sie grelle Verbrechen, Kriege und über Unfälle berichteten.

Zeitungen beziehen ungefähr Drittel ihrer Einkünfte aus zahlenden Subskriptionen. Die anderen zwei an dritter Stelle kommt vom Annoncieren. Kaufleute zahlen Zeitungen, um Reklameanzeigen laufen zu lassen, weil eine bestimmte Anzahl von Lesern, die die Reklameanzeigen beachten, beeinflußt wird, um ihre Produkte zu kaufen. Das größer die Zirkulation, mehr die Leute, die einer bestimmten Reklameanzeige ausgesetzt und seine Motivierenanzeige empfangen werden. Folglich schwankt annoncierende Rate entsprechend einer Publikation, die Zirkulation gezahlt wird. Vom Gesichtspunkt des Lesers sind die Reklameanzeigen, die jemand anderes verkauft Tagesordnung dienen, annehmbar, weil das zusätzliche Einkommen von ihnen Hilfen den Preis der Subskriptionen senken. Sie kommen an Kosten des Müssens unerwünschte Kopie nahe bei den Eigenschaften zulassen, in denen Leser hauptsächlich interessiert sein können. Mit wenigen Ausnahmen stellt dieses Material Trödel dar, der durch gegrast werden muß, um die Teile der Zeitung zu finden, die sie lesen möchten. Jedoch ist es ein kleiner Preis, zum zu zahlen.

Einige Personen lesen Zeitungen, weil sie glauben, daß es ihre Zivilpflicht ist, zum über laufende Geschäfte informiert zu werden. Vermutlich können sie eine intelligentere Stimme abgeben, wenn sie häufig Nachrichten Artikel über allgemeine Beamte oder die Ausgaben, die in politische Kampagnen angehoben werden lesen. In ihrer soziologischen Studie von "Middletown", fanden eine hypothetische mittler-sortierte Vereinigte Staaten Stadt der zwanziger Jahre, Robert und Helen Lynd jedoch daß, verglichen mit 1890, Zeitungen in 1923 weniger Deckung der Landwirtschaft, der Ausbildung und der Politik lieferten, und mehr von organisiertem Sport, von Ausgaben der Frauen, von Geschäft und von Karikaturen. Während der Zweck der Zeitungen "anscheinend war, Informationen" über das Gemeinschaftsleben zu geben, stellten die Autoren fest, daß die Presse die zusätzlichen Funktionen der politischen Meinung des Formteils diente, ein vorteilhaftes Bild für Inserenten verursachte, und Geld für die Zeitung selbst verdient. Zwei an dritter Stelle des Raumes morgens das Papier wurden Reklameanzeigen gewidmet. Die Zeilenzahl des zahlenden Annoncierens hatte sixfold zwischen 1890 und 1923 erhöht. Reklameanzeigen an diesem Tag neigten, auf Gefühlen von Kategorie Unsicherheit zu spielen oder, während das Lynds sie setzte, "Konzentrat... nach einer Art Kopie darauf abzielend, den Leser, ihn mit der Tatsache niederknüppeln emotional unbehaglich zu lassen, daß annehmbare Leute nicht die Weise leben, die er: annehmbare Leute fahren auf Ballongummireifen, haben ein zweites Badezimmer und so weiter."

Die Technologie der Radiosendung übernahm die kommerzielle Praxis, die verursacht worden war, indem man Zeitung annoncierte. Radio Corporation von Amerika wurde 1919 hergestellt, um den Markt für das Verkaufen der Radiogeräte auszunutzen, die in den Schinken-Radio Sendungen benutzt wurden. Diese Zielsetzung prüfte zu bescheiden angesichts der Profite, vom Verkaufen der annoncierenden Zeit gebildet zu werden, sobald kommerzielle Radiostationen anfingen, in den zwanziger Jahren zu übertragen. Die Sendungen selbst wurden notwendigerweise kostenloses angeboten. Jedoch weil ein großes Publikum zu diesen Programmen abgestimmt wurde, konnten die Radiostationen eine große Summe Geld für lüftenwerbungen aufladen. Zuhörer konnten nicht die Radiowerbungen ignorieren, die direkt die Programme unterbrachen, da Zeitung Leser die Reklameanzeigen ignorieren konnten, die Raum füllen. Als Fernsehen entlang in die späten vierziger Jahre kam, fügte es hinzu, einen Sichtbestandteil der Programmierung aber setzte anders die Anordnung fort, die Radiorundfunkstationen mit kommerziellen Anzeigen hatten. Fernsehen war ein vollkommenes Instrument für das Verkaufen der Verbraucherprodukte. Die korporativen Förderer sahen grosse Verkäufe Zunahmen der Rückkehr für das Geld, das für diese Form des Annoncierens ausgegeben wurde.

Netzfernsehen in seiner Blütezeit hatte eine Verriegelung auf Aufmerksamkeit der Leute. Fernseher waren eingeschaltet für einen Durchschnitt von sieben Stunden pro Tag in den Vereinigte Staaten Haushalten. Dieses durchdringende Mittel nahm ein in jeden vier Aufweckenstunden gefangen. Solch ein großes Publikum bedeutete, daß jedermann, das mit der Öffentlichkeit verständigen mußte, sie durch Fernsehen tun mußte. Aber Fernsehenwerbungen waren kostspielig. Als televangelists versuchten, das Evangelium von Jesus auf Fernsehen zu predigen, mußten sie einen schweren fundraising Anklang auch einschließen. Die Stationen zwangen Prediger, den Taktabstand Männern zu stehen, zum ihrer Programme über die Luft zu halten. Obgleich, in der Theorie, Fernsehenrundfunkstationen politische Kampagnen ohne Aufladung im Kontext des Nachrichtenreports umfassen, haben die Mittel neigen, über Neuheiten und Fauxpas und der Pferd-Rennen Aspekt der Wahlwettbewerbe zu berichten. Die Anwärter haben müssen Durchlauf ein Handschuh zwischen den Reportern, die haltbare Fragen stellen. Die, die mehr Steuerung über ihrem Bild wünschen, werden gezwungen, Zeit für Fernsehenwerbungen zu kaufen. Diese Unkosten haben gewesen das Haupteinzelteil, das herauf die Kosten der politischen Kampagnen fährt, die der Reihe nach es notwendig für gewählte Beamte, Geld von den wohlhabenden Spendern und von den Speziellinteresse Gruppen zu erbitten, die vorteilhafte Politik im Austausch wünschen gebildet hat.

Mehr und mehr, die Nachrichten wird eine Form der Unterhaltung. Es gibt ein Gefühl, dem, wenn Sie abstimmen, um zu senden oder Fernsehen oder einen Film aufzupassen, Sie unterhalten werden, nicht gepredigt werden an oder informiert werden wünschen. Sam Goldwyn sagte einmal von den Filmen: "wenn Sie eine Anzeige senden möchten, benutzen Sie westlichen Anschluß." Bis zu einem gewissen Grad dann hat die Unterhaltung Kultur ernste allgemeine Diskussionen getötet. Ein Fernsehenberater, der mit Politikern arbeitet, beschrieb seine Fertigkeit: "wir arbeiten mehr mit Stimmung und Musik. Wir versuchen, einen Eindruck zu verursachen, um mit Projektoren zu gehen. Wir interessieren soviel uns nicht für das schriftliche Wort in einer Ära, als Beschaffenheiten sind wichtiger als Ausgaben." Fernsehen verwendet eine Reihenfolge der sorgfältig vorgewählten Abbildungen, um einen emotionalen Effekt zu produzieren. Ein montage von Sichtsnippets und von stichhaltigen Bissen verursacht einen Eindruck der Beschaffenheit, den hoffnungsvoll Projektoren attraktiv finden. Fernsehenwerbungen verkaufen Verbraucherprodukte nicht durch eine rationale Diskussion über ihre technischen Verdienste aber, vorschlagen, indem sie daß die Produktsitze innen mit einem attraktiven Lebensstil. Schwere Wiederholung eines Markennamens bildet das Produkt ein vertrautes Einzelteil. Wenig Idee seiner vergleichbaren Vorteile oder Nachteile habend, sieht sich der Projektor dennoch, sie zu verwenden.

Kommerzielle Rentabilität hängt vom Verhältnis zwischen Preisen und Kosten ab. Das Annoncieren ermöglicht es für ein Produkt, das gegen andere ähnliche Produkte konkurriert, um einen höheren Preis als anders ohne Schlusse Kunden aufzuladen. Wenn die Reklameanzeigen aus den logischen Argumenten bestanden, die auf den Verdiensten eines Produktes als Verbrauchereinzelteil bezogen wurden, dann würden die Hersteller entweder aufgrund von dem Verbessern von von Produktqualität oder Senken des Preises konkurrieren müssen. Sie würden die Öffentlichkeit überzeugen müssen, daß ihr Produkt überlegenen Wert darstellt. Jedoch ist technologisches Wissen übertragbar. Jedermann, das seiner Blaupause folgt, kann das Herstellungsverfahren oder die Konzeption des Produkts wiederholen. Das bedeutet, daß jedes mögliches gut-finanzierte Herstellung Unternehmen eine unbegrenzte Quantität dieses verbesserten Produktes produzieren kann und, die Natur der kapitalistischen Märkte gegeben, Preis und Rentabilität kommt schnell unten. Die Alternative ist, indem sie einen Markennamen annonciert, um in den Verstand des Verbrauchers die Idee des Wunschs nur dieses bestimmten Produktes zu legen. Was Formen ein eindeutiges Bild im allgemeinen Bewußtsein, wenn nur ein Name, ein einzigartiges Produkt wird, das zum Holen eines höheren Preises fähig ist. Sobald Kunden die Geistesgewohnheit des Kaufens nur des eingebrannten Produktes gebildet haben, rechnen sie nicht für einen Ersatz ab, selbst wenn gezeigt, daß die zwei funktionell dieselben sind.

Jedoch trägt dieser Prozeß dünn. Die preiswerteren Hausmarken verkauften in den Supermärkten und Speicher haben tatsächlich Marktanteil auf Kosten von teureren eingebrannten Produkten gewonnen. Der folgende Schritt ist dann, Produkte zu verkaufen, die wirklich einzigartig sind. Die einzige Art des Produktes, das diese Beschreibung paßt, ist eine, die auf menschlicher Beschaffenheit basiert. Nicht vor langer Zeit unterzeichnete das Minnesota Timberwolves einen Sechsjahresvertrag mit einem professionellen Spieler des Basketballs 19-year-old, der Kevin Garnett genannt wurde, der Spielbasketball ausschließlich für diese Mannschaft gegen $125 Million zustimmte. Man würde sich vorstellen, daß das Timberwolves in der Lage gewesen sein konnte, einen anderen Spieler zu finden, der Funktion Garnetts zu einem beträchtlich verringerten Preis anfassen könnte. Jedoch sind athletische Leistungen, abhängend, wie sie nach den persönlichen Fähigkeiten der Athleten tun, ein einzigartiges Gebrauchsgut auf dem Markt. Dasselbe ist von den professionellen Sängern, Schauspieler zutreffend, sprechen-zeigt Wirte und andere Ausführende. Die Öffentlichkeit ist zu zu sehen oder zum Hören und zum Wunsch, eine bestimmte Person gewohnt geworden. Versorgungsmaterial wird auf diese eine Einzelperson begrenzt, während Nachfrage keine Begrenzung hat. Kein Wunder der Vertrag Preis der Sternausführender steigt zu den astronomischen Niveaus an.

Nikefußbekleidung hat diesen Prozeß ein Schritt, weiter, wenn sie das Bild eines berühmten Athleten zum Verkauf der hergestellten Produkte bindet. Der der Chicago Sternspieler Stiere, Michael Jordan, erscheint in den Nikefernsehenwerbungen, die in gewissem Sinne diese Marke der Fußbekleidung mit Jordaniens bezauberndem Bild und Lebensstil verbinden. Die Tatsache, daß seine Schuhe, die im Fernen Osten für kleine Änderung hergestellt sind, zu hohen Preisen zu den jungen Männern und zu den Frauen in den Vereinigten Staaten verkauft werden können, enamored von der Nike Reichweiten Beschaffenheit Jordaniens einen großen Profit, selbst nachdem die Kosten seiner Multi-Milliondollar Aufschriftgebühren abgeleitet worden sind. Disney benutzt Karikaturbuchstaben, um das persönliche Element für kommerzielle gleichzeitige Werbungen zu liefern. Diese Anordnung hat den weiteren Vorteil des Vermeidens der Aufschriftgebühren, die zu den menschlichen Berühmtheiten würden gezahlt werden müssen. Eine erfundene "Beschaffenheit", die von einer Filmfirma besessen wird, erhält die Zahlungen anstatt.

Anmerkung: Diese Seite reproduziert Kapitel 2 von Fünf Epochen der Zivilisation durch William McGaughey (Thistlerose, 2000).

 

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

Über diese Sprachen

zu: Diagramm der auftauchenden Anstalten zu:  Pyramide der Geschichte

HOME PAGE | Was sind 5 Zivilisationen? | Kommunikationstechnik | über Religion | Unterhaltung | DIE ZUKUNFT VORAUSSAGEN | Geschichte der kulturellen Technologie | DIAGRAMM |
Geschichte unterrichtet | Weihnachten | diese Theorie zusammenfassen | BUCH 

SICHERN Sie 2007 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN

http://www.worldhistorysite.com/differentiationd.html